… und Spitzenhemd in blau

Ich hab es entschieden und auch gleich genäht. Der blaue Spitzenstoff wird nach dem Muster des Cremefarbenen verarbeitet. 

Aber es gibt eine Variante. Futterstoff und Spitzenstoff sind nicht miteinander verbunden. Jetzt habe ich die Wahl ob ich das neue orange Hemd (nach dem gleichen Schnitt gearbeitet) unterziehen will oder, dezenter, ein braunes Hemd ohne Ärmel. Im Hochsommer geht es auch nur mit BH und ist dann besonders luftig. 

Die Spitze habe ich mit der Overlock zusammengenäht  und die Ärmel und den Halsausschnitt mit der Hand gesäumt. Über die Länge des Spitzenhemdes ist noch nicht endgültig entschieden. Es ist nur abgeschnitten und beim Tragen werde ich merken welche Länge es benötigt um gut zu den Unterteilen auszusehen. Auf der Puppe vor dem hellen Stoffschrank ist der Übergang von Spitzenstoff und Unterteil zu Spitzenstoff pur sehr deutlich zu sehen. Mit Jeans sieht das viel besser aus.

Bilder von mir und den Hemden gibt es erst wenn es wärmer geworden ist und der Regen aufgehört hat. Ich stelle sie dann einfach nachträglich ein.  (Hier rchts unten ist jetzt ein Bild von mir eingestellt.)

Es ist bemerkenswert wie das jeweilige andersfarbige Unterteil das Blau der Spitze manipuliert und den Fotoapparat gleich mit. Alle vier Bilder sind kurz hintereinander bei gleichen Lichtverhältnissen gemacht. In der Realität ist das Blauorange etwas zu warm und das Blaubraun etwas zu kalt. Aber auch ohne Fotoapparat wandelt sich die blaue Farben mit dem Wechsel des Unterhemdes.

Soll ich noch eine Schnittmusterbeschreibung von den zugrunde liegenden Schnittmustern verfassen? Ich bin unsicher. Der Schnitt ist so einfach und die Quellen habe ich schon in dem letzten Post genannt. Möchte jemand noch eine Beschreibung?

3 Gedanken zu „… und Spitzenhemd in blau

  1. Pingback: MMM – in wilden Farben | mema

  2. pimo

    Hallo Mema,

    ui… gleich drei neue Teilen. Ich finde diese Farbekombiantion Blau und Orange sehr schön. Ich habe auch so eine Kombi.

    Ich bin sehr gespannt auf die Fotos mit dir drin. :-))

    P.S.: vielen lieben Dank für Deine Unterstützung.

    Ich melde ich.

    Liebe Grüße,

    Pimo

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.