Stricken für Enkel – Bärenanzug

die Enkelin 2012

Als ich Großmutter wurde sind natürlich auch die Erinnerungen an die eigenen Kinder hochgekommen. Und bei der Wahl der Handarbeiten für die Enkel lasse ich mich jetzt auch von meinen  Erfahrungen als Mutter leiten. Mein Mann und ich haben unsere Kinder oft und lang in einem Tragetuch getragen. So machen viele Eltern es auch heute noch. Die Firma die unser Tragetuch hergestellt hatte gibt es immer noch und sogar das Design gibt es noch. Klar das die Kinder zur Geburt so ein Tragetuch von uns bekommen haben. 

Mema mit Tochter 1980

Meine Tochter ist ein Herbstkind gewesen und für das Tragetuch habe ich ihr damals einen „Ganzkörperanzug“ gestrickt, mit Kapuze und Füßchen. Ich hatte das Modell selber entworfen und es hat den ganzen Winter gute Dienste geleistet. 

der Enkel 2010

So einen Anzug sollte auch der Enkel bekommen. Schon lange hatte ich keine komplizierteren Kleidungsstücke mehr gestrickt und ich war mir nicht mehr sicher ob ich es noch kann aber wunderbarerweise habe ich ein Muster gefunden, sogar Handschuhe werden da anstrickbar, eine echte Weiterentwicklung. Nur die Bärenohren fand ich albern. Eine Umfrage in der Familie hat aber ergeben: Ohren sollen sein. Also habe ich diesem Anzug mit Ohren gestickt. Der allerletzte Rest des Strickteils ist bei der Einfahrt in den Berliner Bahnhof (Kinder und Enkel wohnen in Berlin) fertig geworden und ich konnte den Anzug zur Geburt überreichen. Wunderbar. Nun, der erste Enkel ist jetzt 2,5 Jahre und längst aus dem Kleidungsstück herausgewachsen aber die Schwester trägt es jetzt und das gibt mir die Gelegenheit den Anzug hier vorzustellen. Er hat sich sehr bewährt, hält warm und kein kühler Wind kann das kleine Kind erschrecken. Ich empfehlt den Anzug aus Baumwolle für den Sommer und aus Tierwolle für den Winter für alle Traglinge.

Das Strickmuster habe ich dem Buch „Stricken für das Baby“, Frechverlag 2008 entnommen. Die Originalausgabe heißt „Baby Knits“ von Lois Daykin. Beide Bücher sind nur noch antiquarisch zu erhalten. Glücklicherweise findet sich das Muster aber im Forum Ravelry.

9 Gedanken zu „Stricken für Enkel – Bärenanzug

  1. Mirijam

    Hallo,
    ich möchte so einen Anzug auch gern für mein Baby stricken. Es kommt im November zur Welt. Das Buch habe ich zum Glück in der Bibliothek bei uns gefunden. Nun meine Frage: Welche Größe hast du denn gestrickt? Fällt er sehr klein oder groß aus? Der Anzug sollte schon die ersten drei Monate passen, deshalb möchte ich nicht dass er zu klein wird.
    Liebe Grüße und Danke schonmal für die Antwort.
    Mirijam

    Antworten
  2. Mandy Winsel

    Hallo ich wollte mal fragen.wo ich das strickmuster für den Anzug finde. Ich hätte ihn zu gern aber finde ihn nicht. Können sie mir den schickn ?

    Lg

    Antworten
  3. immi

    Hallo Mema,
    ich möchte dir auf diesem Weg nur kurz etwas in eigener Sache mitteilen weil ich keine Mail-Adresse von dir finde.
    Habe einen Post bei mir gelöscht, wo du auch kommentiert hast. Tut mir leid dass dein Kommentar jetzt mit weg ist! Die Gründe, dass ich den Post gelöscht habe liegen ganz woanders, hat nichts mit unserer Kommunikation zu tun.

    Liebe Grüße
    Immi

    Antworten
  4. Bronte

    Liebe Mema, wenn du magst, könnten wir ja am selben Samstag… zu Kafkas…? Falls das ginge? Da gibt´s auch Kaffee… Wenn du nicht magst, ignoriere diese Nachricht einfach, oder sag, du hättest keine Zeit…. 🙂

    LG, Bronte

    Antworten
  5. sonoemi

    Also, ohne Ohren hätte dem Anzug was gefehlt! Soweit ich weiss (falls ich noch auf dem Laufenden bin), müssen Kopfbedeckungen für Kinder heutzutage doch neckisch sein- fängt ja beim Ski- oder Velo-Helm mit Hörner oder Ohren an und hört bei den Mützen natürlich nicht auf. Der Anzug und auch die Kleinen sind beide sehr süss. So ein schönes Stück muss von Kind zu Kind „weitervererbt“ werden ;-)!

    Liebe Grüsse von Sabine

    Antworten
  6. Bronte

    Mann, sind die süß… alle beide, das Kind und der Anzug.
    Ich freu´ mich da auch schon drauf, so in 10 Jahren, oder so?

    Warme Anzüge mit Füßen sind sehr praktisch für Traglinge. Kann ich bestätigen.

    LG, Bronte

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.