Schnittmusterbeschreibung buntes Wickelkleid Knip Spezial Herbst 2010 / 103

Beschreibung:

Bei diesem Wickelkleid werden Ober- und Unterteil getrennt gearbeitet und mit einem angenähten Taillenband verbunden. Zur Fixierung der beiden Teile gibt es im Taillenbereich jeweils rechts und links ein Paar Bänder zum Knoten. Der Rock ist leicht ausgestellt und der angeschnittene Kragen steht im Nackenbereich  etwas hoch. Dieser Schnitt ist nur für dehnbare Stoffe geeignet.

Hier habe ich über das Kleid berichtet.

Größen:
Den Schnitt gibt es als Mehrgrößenschnitt von 34 bis 46. Ich habe die Größe 46 genäht.

Sieht das genähte Kleidungsstück wie auf dem Foto bzw. wie die technische Zeichnung aus?
Ja, das fertige Kleid sieht aus wie auf den Bildern und den Zeichnungen.

War die Anleitung leicht zu verstehen?
Ich hatte große Probleme die Anleitung zu verstehen. Es gibt viele verschiedene Bänder mit unterschiedlichen Funktionen und erst als ich mich ganz stumpf an die Anleitung gehalten habe ohne die nächsten Schritte gleich mitzudenken hat es geklappt. Ein Bild mit der inneren Konstuktion hätte mir da sehr geholfen.

Was möchte ich besonders bzw. überhaupt nicht an dem Schnittmuster?
Der Schnitt ist kompliziert. Sowohl die Konstuktion der Taille und auch die des Kragens sind differenziert. Nachdem ich drei weitere und vom Schnitt her einfachere Kleider genäht habe weiss ich die komplexe Konstruktion zu schätzen. Es trägt sich gut. Das Kleid ist kompliziert gebaut. Das Oberteil hat viel mehr Stoff wie die anderen Wickelkleider. Es ist zwar gerade geschnitten aber duch die Falten oben am Hals und unten an der Taille liegt der Stoff als wenn er im Bogen zugeschnitten wäre. So wird Klaffen in fast allen Situationen verhindert.

Die Taille hat zwei Paar Bindebänder die unabhängig voneinander funktionieren. Das erhöht das Sicherheitsgefühl ganz erheblich. Das Kleid sitzt an der Taille und rutscht nicht. Der Armausschnitt ist sehr hoch, der Ärmel ist eng. Bücher aus oberen Regalen zu holen ist kein Problem.

Das Design des verwendeten Stoffes gefällt mir nicht besonders.  Er ist zu bunt und schreiend. Schnitt, Tragegefühl und Aussehen fallen also deutlich auseinander und verhindern, dass ich das Kleid immerzu trage.

Verwendeter Stoff:
Ich habe weichen leichten Jersey mit einem wilden Muster verwendet.

Änderungen an dem Schnittmuster oder am Design:
Ich habe kein Veränderungen vorgenommen.

Welche Unterstützungen und Tutorials habe ich genützt:

Das Kleid wurde ohne Overlock und mit meiner einfachen Singer Capri genäht. Es hat funktioniert.  Mit meinem heutigen Nähmaschinenpark wäre es aber deutlich einfacher.

Würdest ich das Schnittmuster nochmals nähen?
Ich denke ich nähe es noch einmal mit besserem Stoff.

Fazit:
Es ist ein perfekter Wickelkleiderschnitt für meine Körperformen. Sehr empfehlenswert.

Ein Gedanke zu „Schnittmusterbeschreibung buntes Wickelkleid Knip Spezial Herbst 2010 / 103

  1. Pingback: Ganz altes Wickelknipkleid und ganz neuer Trenchcoat | mema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.