Die Hochzeitsgastbekleidung ist fertig

Sonntag sind das Kleid und die Jacke für die Hochzeit am nächsten Wochenende fertig geworden. Der hier beschriebene Plan ist fast vollständig realisiert worden. Ich bin ganz froh darüber. 

Nur die witzigen bunten Schuhe aus Krakau passen nicht sehr gut zum Ensemble. Sie sind zu hoch geschnitten für das Sommeroutfit.  Ich werde vermutlich auf meine schwarzen Keilsandalen ausweichen. Was meint ihr?

Das blaue Kleid ist unproblematisch und sehr bequem. Meine Erfahrungen damit werde ich demnächst in dieser Schnittmusterbeschreibung ergänzen. Ihm fehlt nur eine Tasche. Die lässt sich aber leicht in der Seitennaht ergänzen.

Mit der Jacke sieht das anders aus. Als ich den Stoff kaufte hatte ich eine kleine Gardrobe aus verschiedenen blauen, beigen und orangenen Stoffen für den Sommer im Sinn. Ich denke immer noch daran ergänzende Kleidungsstücke zu nähen!!!  Je länger ich mit der Jacke beschäftigt war umso dominanter erschien mir die Farbe. Nicht einfach nur Orange sondern mennigefarbenes Orange.  Wer es nicht weiss, Mennige ist ein rosthemmender Anstrich für Eisen und wurde in meiner Kindheit überall benützt. Jetzt habe ich also eine mennigefarbene Jacke. Die Schnittmusterbeschreibung findet sich hier. Ich ziehe die Jacke zur Feier am nächsten Wochenende an aber dann?

Probeweise habe ich zwei der letzten von mir genähten Kleidungsstücke kombiniert:
Der bunte Blumenrock mit Jacke,
das geht überraschend gut (wenn man die roten Paspel am Saum übersieht)!


Das smaragdfarbene Kleid und die mennigefarbene Jacke,

diese Farbkombination habe ich gerade im Schaufenster gesehen aber ob es an mir geht? Ich muss es ausprobieren.


7 Gedanken zu „Die Hochzeitsgastbekleidung ist fertig

  1. pimo

    Hallo liebe Mema,

    ich finde dieses Outfit wunderschön wegen der starken Kontrast. Es erinnert mich von dem Still sehr an dem blauen Spitzenhemd mit dem orangenfarbigen T-Shirt darunter. Blau/Schwarz und Orange ist eine sehr schöne Kombination, meiner Meinung nach.

    Die Keilsandalen passen besser zu der Kombination, finde ich. :-))

    Ich wünsche Dir viel Spass auf der Hochzeit. Du wirst bestimmt ein Hingucker! :-))

    Antworten
  2. schildkroete

    Toll geworden! Ich mag auch puristische Schnitte sehr gerne, dann noch so tolle Stoffe und Farben, perfekt.
    Ich bin ja eine bekennende Orange-Liebhaberin und finde es toll zu anderen bunten Farben, wie z.B. zu Deinem grünen Kleid, auch zu bestimmten Mustern und auch gerne zu Brauntönen oder, wem es steht, schwarz.
    Der Satz „Schwarz geht immer“ hat mich in Schuhgeschäften schon mehrfach fast dazu gebracht, die Verkäuferin zu erwürgen……also, ich finde das stimmt gar nicht, ich bin da aber auch sehr speziell. Dunkelblau zu schwarzen Schuhen mag ich gar nicht…..
    Auf jeden Fall wünsche ich ein tolles Fest!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    Antworten
  3. buntekleider

    Ich mag deine schlicht eleganten Stil wirklich gerne. Tolle Hochzeitsgastkleidung. Die Kombinationen mit der Jacke sehen klasse aus. Ich finde Orange auch schwierig zu tragen, das kann frau nicht immer aushalten. Ich habe hier auch noch orange Wildseide liegen und mag sie nicht vernähen. Da ist irgendwo der „Sulo“ Aufkleber versteckt.
    Deine Jacke ist aber so wunderbar geworden, vielleicht freundet ihr euch noch an.
    LG, Claudia

    Antworten
  4. Bronte

    Hallo Mema,
    das sieht ja super aus!

    Zur Schuhfrage: Mit Jacke passen die Krakau-Schuhe perfekt. Ohne Jacke sind sie zum Sommerkleid zu hoch geschlossen. Schwarz geht ja immer. Ohne Jacke o.k.. Mit Jacke hast du drei Farben, unverbunden, nicht so gut. Ich finde: ein Patt.

    Orange ist schwierig, finde ich auch. (Mal alle weghören, die orange lieben…) Orange und Rot sind DIE Signalfarben. In jeder U-Bahn, in jedem Saal stechen sie ins Auge. Wie Bojen. 🙂 Kann man lieben und machen. Muss man nicht. Ich habe gerade orange auf dem Nähtisch… seit langem mal wieder. Ob ich´s oft tragen werde???

    LG, Bronte

    P.S. Dank deiner Inspiration bin ich unter die Ottobre-Abonnentinnen gegangen. Ich bin ganz begeistert!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.