SWAP 12 / 13 – Stand am 1. November

Der zweite Meilenstein des SWAP 12/13 ist heute erreicht. Bis März gibt es noch drei weitere.

Diese 19  Frauen machen bisher mit, 
hier der Stand am 1. November:

Rong    von Mypatternmyfashion          

Immi    von Immi made clothes          
Mema  von Mema
Alexandra von Mama macht Sachen
Claudia  von Bunte Kleider
Sabine  von Sonoemi        
Cornelia von nahttrennerin
Bettina von  HotKontur

Gabi  von  Casa-Doni              

Linda  von LiNaehLa
Renisa von Neues aus der Nähstube

Lexie von Paridae

Christine von kleinepause

Blauraute von Blauraute

Yvonet von Yvonetsurreal 

Ms Fischer von Ms. Fischer goes handmade

Stoffwerkerin 
Julia   von Julia-Ilikefashion

Weitere Mitmacherinnen sind immer noch Herzlich Willkommen.

Mein Stand am ersten November:

Gefertigt im September

bis zum 1. Oktober hatte ich schon genäht
– eine weite Hose nach meinem neuen  
  MMSchnitt,
einen buntes Viskosetop im Stil von
  meinem Sorbetto,
– einen Pullover in Grün
  nach Burda 9/2012 106b,

Gefertigt im Oktober

im Oktober sind dann entstanden (Fotos kommen noch)
– eine Jacke aus Strick in Blau auf der
  Basis des Schnittmusters Nina Cardigan /   Style Arc,
– und, nicht im ursprünglichen Plan,
  ein Wickelrock aus Cord in Beige, das Schnittmuster ist abgeleitet
  aus meinem normalen Rockschnitt

– ein T-Shirt in Beige

SWAP 12/13 Farbpalette

Zu Ende Oktober habe ich den Plan revidiert.  Die Beratung mit meiner Nähgruppe vor Ort hat bestätigt was ich schon ahnte aber nicht so richtig war haben wollte. Danke noch mal für die ehrliche Rückmeldung. Das beige T-Shirt steht mir überhaupt nicht. Die Farbe passt nicht zu mir. Ich brauche richtige Farben!! Blau und Grün geht, Beige auch als „Beifarbe“ aber nicht als Solitär. Aus dem beigen Stoff (der unterste im Stapel) wollte ich auch das Wickelkleid nähen. Das werde ich jetzt gar nicht erst versuchen. Das T-Shirt wird vernichtet, der restliche Stoff  als Probestoff gute Dienste erweisen. Für das Wickelkleid und ein T-Shirt suche ich einen neuen Stoff.

 

erweiterter Stoffstapel

Nähen will ich mit Stoff überwiegend aus diesem Stapel  mindestens noch:

– einen Cordrock in Ultramarinblau
  (schon zugeschnitten),

– drei T-Shirts in den Hauptfarben
  Ultramarinblau,
Grün, Bunt 
– ein Pullover in Blau

– und ein Wickelkleid aus beigem Jersey,
  Vogue 8379


ergänzt ist der Plan um 

– einen blau beige karierten Rock in A-Form 
  (zugeschnitten)

 

13 Gedanken zu „SWAP 12 / 13 – Stand am 1. November

  1. nahttrennerin

    Die Jacke ist wirklich toll – ein Wohlfühlstück, das trotzdem sehr edel wirkt. Ich finde insbesondere die Kombination mit der grauen Hose schön. Der neu aufgenommene Rock ist eine sehr schöne Ergänzung Deiner Kollektion – zusammen mit dem Top echt klasse! Insgesamt schön zu sehen, wie viele Kombinationsmöglichkeiten sich schon ergeben. Mir geht so, dass ich oft den Überlick darüber verliere, was womit zusammen geht. Eigentlich müsste man sich genau so eine Übersicht basteln und in den Kleiderschrank kleben, damit das morgendliche krampfhafte Überlegen entfällt. 😉
    Viele Grüße

    Antworten
  2. Gaby

    Diesen Monat scheinen wir alle unsere Pläne mehr oder weniger zu modifizieren. Aber was soll es? So bleibt es spannend! Ich finde die Art Deiner Präsentation toll, so kann man schön die Variationsmöglichkeiten Deiner Teile sehen.
    Die Jacke ist auch mein Lieblingsstück!

    Viele Grüße
    Gaby

    Antworten
  3. Alexandra Gerull

    Ich kann mich der Jackenbegeisterung nur anschließen. Die ist wirklich ein totaler Hingucker. Und ich mag die weite Hose sehr. Insgesamt gefallen mir die dunkleren Kombis etwas besser – ich bin nämlich gar kein beige-Fan. Ums mit meiner Oma zu sagen: Da seh ich aus wie Braunbär und Spuckke. Oder ist es Braunbeer? Jedenfalls finde ich FÜNF Teile sehr imponierend. Go go go.

    Antworten
  4. pimo

    aha… jetzt schon so viele Kombinationen!! Wenn Du mit dem SWAP fertig bist, hast Du ganz viele Kombinationsmöglichkeiten. Mir gefallen die Kombinationen, wo die Jacke und die graue Hose dabei sind.

    Was für Schuhe würdest Du zu dem beige Rock anziehen?

    Antworten
  5. blauraute

    Hallo Mema,
    Du hast ja schon eine richtige kleine Grundgarderobe mit 5 Teilen geschaffen. Die Jacke hat es mir besonders angetan, ein richtiges Allroundstück. – Ich schneide auch meist mehrere Teile zu (dann muss ich nicht so oft meinen Eßtisch abräumen, und ich fange dann schneller mit dem Nähen eines neuen Teils an).
    Ich bin schon sehr gespannt auf Deine weiteren Teile.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    Antworten
  6. sonoemi

    Hallo Mema,
    „Erweiterter Stoffstapel“ ist ein schöner Begriff, meiner wächst mit jedem Monat auch immer weiter an, dabei wollte ich doch Stoff abbauen ;-).
    5 fertige Teile ist schon mal eine gute Grundlage und wie man an den Fotos sieht, ergeben sich daraus schon sehr viele schöne Kombinationsmöglichkeiten.
    Auf das Wickelkleid bin ich sehr neugierig!

    Liebe Grüsse von Sabine

    Antworten
  7. immi

    Aha – du bist also auch eine die mehrere Sachen auf einmal zuschneidet (die Röcke). Ich selbst kann das nicht… bei mir kommt immer eins nach dem anderen.
    Und dir geht es mit dem Beige wie mir mit dem Grau: Das sind die Farben aus unserer jeweiligen Pallette , die uns nicht zu Gesicht stehen. Julia hat einmal sehr schön in ihrem Post geschrieben wie sie mit diesen Fremdfarben
    umgeht:
    http://schoenseh-tresjulie.blogspot.de/2012/09/mmm-leinenhose.html
    Bin schon gespannt auf die Fotos die bald kommen, vom Cardi und vom Rock! 🙂

    Liebe Grüße
    Immi

    Antworten
    1. mema

      Zum ersten Mal habe ich zwei Stoffe auf einmal zugeschnitten; es ist der gleiche Basisschnitt und ich war so frustriert. Mein Plan an dem Nähsonntag in der Gruppe war es das Wickelkleid zu nähen aber siehe oben die Farbe war es nicht. So habe ich die Reservebeschäftigung gewählt.
      Gruß Mema

      Antworten
    2. immi

      Ach sooo war das. 😉
      Ja, eine gewisse Frustrationstoleranz brauchen wir wohl beim Nähen, um Erfolg zu haben. Und gute Freunde, die sich trauen uns unbequeme Wahrheiten zu sagen genauso.

      Du hast schon richtige Fotos von dem Kombis gemacht, das ist cool! Man erkennt einen echten SWAP! Vom beigen Wickelrock (Modell, Schnitt…) kann ich allerdings hier auf der Puppe nicht sooo viel erkennen, ausser dass er sich sehr gut in die gesamte Kollektion einfügt.

      Liebe Grüße
      Immi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.