Schnittmusterbeschreibung – schwarze Walkjacke mit Stehkragen V 8714

Beschreibung:
Vogue 8714 ist ein wunderbarer Schnitt. Genäht werden kann der Schnitt als Weste oder als Jacke mit dreiviertel oder langen Ärmeln. Der Schnitt hat Schulter – Prinzessnähte  und ab der Taille ein Peplon / Schößchen. 
Von der rückwärtigen Schulter aus gibt es einen Abnäher der die Rückenanpassung erleichtert und der hintere Ärmel hat auch einen hilfreichen Abnäher. 
Einfach wird der Schnitt dadurch, das kein Kragen vorgesehen ist und das Revers vorne angeschnitten wird. Futter ist nicht vorgesehen. Geschlossen wird die Jacke mit einem Knopf in der Taille und einem Knopf bei hochgeklappetem Revers oben am Halsausschnitt. 

Das Update gibt es weil ich an die Jacke doch noch einen Stehkragen angenäht habe.

 

Größen:
Er ist ein Very Easy Custom Fit für verschiedenen Cup Größen von A bis D. Es gibt zwei Kategorien, AA geht von Gr. 6 bis 12 und E5 umfasst 14 bis 22. Ich abe eine Mischung aus 16 bis 20 genäht.

Sieht das genähte Kleidungsstück wie auf dem Foto bzw. wie die technische Zeichnung aus?

Das Kleidungsstück entspricht der Zeichnung und dem genähten Muster auf der Internetseite der Firma.

War die Anleitung leicht zu verstehen?
Die Anleitung ist englisch aber sehr  verständlich.

Was möchte ich besonders bzw. überhaupt nicht an dem Schnittmuster?
Ausgesucht habe ich den Schnitt weil er simpel und schlicht ist. Besonders gut gefallen mir die verschiedenen Optionen für unterschiedliche Körperformen. Die Jacke ist als Unterziehjacke für meine Wachsjacke im Winter bestimmt. Deshalb brauche ich eine körpernahe aber nicht einengende Passform.
Genäht habe ich die Jacke mit aussen liegenden Nähten ohne Versäuberung.

Verwendeter Stoff:

Ich habe preisgünstige schwarze Kochwolle verwendet.

Änderungen an dem Schnittmuster oder am Design: 
Kochwolle dehnt sich gerne aus, ich habe den hinteren Halsausschnitt und die Schulternähte mit einem festen Band gesichert und einen Aufhänger aus Metall eingenäht. Um einen schönen Sitz der Jacke zu erreichen habe ich gekaufte Schulterpolster eingenäht.

Nachtrag:
Ich habe nachträglich noch einen kleinen Stehkragen eingenäht. Dazu habe ich zweil Walkstreifen in der Länge des Halslochs – 10% zugeschnitten. Beide Stoffstreifen wurden dann zunächst von rechts gegeneinander in den Ausschnitt eingenäht und im zweiten Schritt mit dem etwas dekorativeren längeren Stich und dem dickeren Knopflochgarn zusammengenäht. Ich denke die Fotos erklären den Prozess.

Welche Unterstützungen und Tutorials habe ich genützt:

keine

 
Würdest ich das Schnittmuster nochmals nähen?

Vermutlich.

Fazit: 

Der Schnitt ist gut. Es ist ein praktisches einfaches Kleidungsstück entstanden. Das Potential des Schnittes habe ich aber nicht ausgenützt. Ich empfehle den Schnitt insbesondere für Frauen die gekaufte Schnitte immer sehr anpassen müssen. Die verschiedenen Schnittteile bieten dafür sehr gute Möglichkeiten.

mit Kragen
mit Kragen


ohne Kragen
ohne Kragen

8 Gedanken zu „Schnittmusterbeschreibung – schwarze Walkjacke mit Stehkragen V 8714

  1. Pingback: MMM – noch mal Keskinschlange | mema

  2. Pingback: MMM – Dreikahs Liste | mema

  3. Pingback: MMM – im Wickelkleid bei Taeuber-Arp | mema

  4. Pingback: MMM – Lieblingskleidung 2014 | mema

  5. Pingback: MMM 14 – alle Beiträge | mema

  6. Pingback: MMM – Wieder Fruehling | mema

  7. Pingback: SWAP 2013 – 1. Etappenbericht | mema

  8. Pingback: MMM – Heruntergesetzt | mema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.