MMM und Besuch des Enkels

Heute fällt der Marktbesuch aus. Es gibt stattdessen „Schweinchen und Schafe auf dem Biobauernhof anschauen“!! Der kleine Enkel ist letzte Woche drei Jahre alt geworden und besucht uns ohne die Eltern hier in Bielefeld. Da ist ein anderes Wochenprogramm erforderlich. Mit so einem lebhaften kleinen Kerl verändert sich das Leben ziemlich. Also, hier das schnelle Spiegelfoto vor dem Aufbruch zum Bauernhof:
Der graue Nina Cardigan, eine gekaufte weiße Schluppenbluse um nicht zu vergessen das der Frühling vor der Tür steht und der schwarzer Rock nach meinem eigenen Maßschnitt, darüber mein grün/blauer Walkmantel (der auf allen Fotos immer Petrol aussieht in der Wieklichkeit aber viel grüner ist).
Die Schluppenbluse ist weder kinderfreundlich (sie hat schon einen roten Jogurtfleck von einer liebevollen Umarmung) noch wintertauglich aber sie erinnert schon an die kommende Jahreszeit und ich schreibe ihr heute magische Fähigkeiten zu.

Mehr Kleidung an Frauen (und Männern?) zum heutigen MMMittwoch seht ihr hier.

Der Enkel lebt in Berlin,  ich habe ihn da abgeholt und den Besuch auch genutzt um Samstag auf den Stoffmarkt am Maybachufer  zu gehen.

Diesen Stoff habe ich mitgebracht. Ein Möbelstoff! Schon lange will ich mit Möbelstoffen für Kleidung experimentieren. Hieraus soll ein enger Rock werden. Ich denke es wird das Chamäleon unter meinen Röcken. Es / er scheint sich jeder Farbe anzupassen. Eine Jeansjacke aus Möbelstoff müsst doch auch toll gehen. Und … ach da fällt mir noch viel mehr ein!!!!!!!

13 Gedanken zu „MMM und Besuch des Enkels

  1. frau knopf

    Ich hoffe ihr hattet Spaß mit den Schweinchen! Wenn meine wieder fit sind und dein Enkel da ist, können wir ja mal gemeinsam Babysitten. Der Tierpark macht auch immer Spaß und schön müde;)
    Ach ja, schick biste und den Stoff kann ich mir als schmalen Rock sehr schön vorstellen. Der könnte ein echtes Kombiwunder werden!

    Antworten
  2. sonoemi

    Und wie man sieht, wollte der kleine Mann auch mit auf`s Foto ;-).
    Sehr schönes Outfit! Der Cardigan gefällt mir immer besser. Also, ich meine: ich fand ihn schon immer schön, aber inzwischen noch schöner!
    Viel Spass mit dem Enkel!

    Liebe Grüsse von Sabine

    Antworten
  3. Prinzenrolle - hm

    Gute Nerven! Kinder in dem Alter können einen ganz schön fordern…

    Und für den Rock drücke ich dir sehr die Daumen. Ich hatte mir einmal aus solch einer Qualität eine Weste genäht, weil mir der Stoff so gut gefiel (erst konnte ich mich gar nicht für eine „gute Seite“ entscheiden, denn von links sah der Stoff auch phantastisch aus), aber die Weste habe ich nur selten getragen, weil sie so steif war. Ich bin auf deinen Bericht zum Rock schon sehr gespannt. Hoffentlich hast du mehr Glück!

    Liebe Grüße, Petra

    Antworten
  4. buntekleider

    Ich glaube auch fest an die magischen Kräfte deiner Bluse. Ich habe schon keine Lust mehr auf den Markt zu gehen, weil es so widerlich kalt ist.
    Auf dein Möbelstoff-Experiment bin ich sehr gespannt, Möbelstoffe sind oft so spannend. Ich habe hier auch schon Jahre einen wunderschönen von D*lius liegen, an den ich mich drangetraut habe.
    Du siehst richtig enkelzufrieden aus.
    LG,
    Claudia

    Antworten
  5. kuestensocke

    Hach ja Schluppenbluse, da muss ich jetzt endlich auch ran! Tolles Outfit, sehr großstädisch 😉 Der Möbelstoff ist grandios, der ruft schon dass er ein Rock werden will, ich höre es bis hier. LG Kuestensocke

    Antworten
  6. Dodos beads

    Toller Stoff , Deine Maybachufer Beute ! Und in Deinem Cardi plus schmalem Rock siehst Du auch heute wieder klasse aus – unangestrengt schick.
    Ahhh , und was ich jetzt erst bemerke : Du hast unser beider Lieblingsblume ( das karierte Maiglöckchen 😉 ) auf Deinen Blog geholt . Soo schön !
    LG Dodo

    Antworten
    1. mema

      Schachbrettblumen nenne ich sie, ich war ganz fröhlich als ich den Straus auf dem Markt gefunden habe. Leider halten die Zwiebeln sich nicht gut in meinem Garten. Nach drei Jahren verschwinden sie wieder.

      Antworten
  7. Januarkleider

    Toll, wenn man so viele zusammenpassende Me-Made-Kleider hat. Interessant, dass dein Mantel (den ich sehr schön finde)in Wirklichkeit grüner ist. Mein petrolfabenes Schößchentop ist auf Fotos auch viel blauer als in echt.
    Für deinen Möbelstoff hätte ich auch einige Ideen. Ich hatte früher mal eine Jacke aus rotem Möbelstoff mit Damastmuster. Sie war toll, hat aber beim Waschen die ganze Appretur verloren und ging ein leider bisschen aus der Form.

    LG
    Susanne

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.