MMM – buntes Wickelkleid

Länger hat es gedauert dieses bunte Kleid zu nähen. Der Jerseystoff aus Viskose und Baumwolle hat einen ungewöhnlichen Druck mit einem langen Rapport und ich mochte mich nicht entscheiden ob die dunklen oder die hellen Farben im Vordergrund stehen sollten. Gekauft habe ich diesen Stoff in meiner Heimat bei Jacaranda in Ibbenbüren, einem kleinen Stoffladen von einer engagierten Frau die auch Nähkurse geben.

Nun, jetzt ist das Kleid fertig und wird, wie das andere Wickelkleid, gute Dienste tun. Der Schnitt ist Vogue 8349 und hier schon mal vorgestellt. Ich habe wie beim letzten Mal eine Nahttasche in die rechte Seite eingenäht und den Wickel mit einem Druckknopf gesichert. Bei diesem Kleid habe ich nur die Schultern um je 2 cm verkürzt. 

So, jetzt gehe ich auf den Markt. Über das Kleid habe ich den Nina-Cardigan gezogen. Für dieses Kleid wäre einer in Grün oder Rot oder Gelb wunderbar. Morgen bin ich zum Stoffkauf mit anderen Bielefelder Bloggerinnen verabredet. Wenn es da Strickstoff in diesem Farben gibt……. 

Es regnet nicht, es schneit nicht und ein bisschen scheint die Sonne.
Wie ist das Wetter bei den anderen Frauen? Ich bin sicher viele stellen hier ihr Outfit vor und berichten über den noch nicht eingetroffenen Frühling.

Länger hat es gedauert dieses bunte Kleid zu nähen. Der Jerseystoff aus Viskose und Baumwolle hat einen ungewöhnlichen Druck mit einem langen Rapport und ich mochte mich nicht entscheiden ob die dunklen oder die hellen Farben im Vordergrund stehen sollten. Gekauft habe ich diesen Stoff in meiner Heimat bei Jacaranda in Ibbenbüren, einem kleinen Stoffladen von einer engagierten Frau die auch Nähkurse geben.

Nun, jetzt ist das Kleid fertig und wird, wie das andere Wickelkleid, gute Dienste tun. Der Schnitt ist Vogue 8349 und hier schon mal vorgestellt. Ich habe wie beim letzten Mal eine Nahttasche in die rechte Seite eingenäht und den Wickel mit einem Druckknopf gesichert. Bei diesem Kleid habe ich nur die Schultern um je 2 cm verkürzt. 

So, jetzt gehe ich auf den Markt. Über das Kleid habe ich den Nina-Cardigan gezogen. Für dieses Kleid wäre einer in Grün oder Rot oder Gelb wunderbar. Morgen bin ich zum Stoffkauf mit anderen Bielefelder Bloggerinnen verabredet. Wenn es da Strickstoff in diesem Farben gibt……. 

Es regnet nicht, es schneit nicht und ein bisschen scheint die Sonne.
Wie ist das Wetter bei den anderen Frauen? Ich bin sicher viele stellen hier ihr Outfit vor und berichten über den noch nicht eingetroffenen Frühling.

18 Gedanken zu „MMM – buntes Wickelkleid

  1. lucydinX

    Wetter hier in Tirol: Föhn Gottseidank vorbei, heute war das Leben fast ein wenig gemeingefährlich hier….Menschen werden ein wenig verrückt bei Föhn….besser gesagt verweht. Ich bin froh,dass ich den Tag unfallfrei überlebt hab;-) Jetzt regnets.
    Deim Kleid find ich sehr gut gelungen, gerade das Mustet macht viel Wind ( so einem feinen,keinen Föhn) . Das steht dir wirklich gut.
    ganz liebe Grüße
    lucy

    Antworten
  2. sonoemi

    Liebe Mema,
    *schmunzel* ich musste auch gleich an Immi-Stoff denken, als ich Dein schönes Wickelkleid gesehen habe. Der Stoff ist toll (das Kleid natürlich auch)!
    Ich bin überrascht, wie gut der Cardigan zum Wickelkleid passt. Der Cardi in einem schönen Rot macht sich bestimmt noch gut dazu.

    Liebe Grüsse von Sabine

    Antworten
  3. buntekleider

    Das ist ja ein schöne Fröhlich buntes Wickelkleid geworden. Ich hätte nicht gedacht,dass Nina zu Wickelkleidern passt. Da brauche ich ja noch mehr, als ich mir zugestanden habe.
    Bis morgen.
    LG, Claudia

    Antworten
  4. Prinzenrolle - hm

    Neid, Neid! Bei dir scheint die Sonne?!?!? Ich kämpfe gerade mit neuer Bluse gegen Depression an. Licht! Es werde Licht!

    Deinen Stoff finde ich spannend. Erinnert mich ein bisschen an Immi-Stoffe. Was ja nicht das Schlechteste ist. Und auch mit der Tausendsassa-Jacke muss ich Immi zustimmen: Die passt ja auch hier gut! Aber ich drücke auch gerne die Daumen für einen passenden hellen Strickstoff.
    Ein bisschen schade finde ich, dass das dramatische Muster von der Kante des Wickels schnitten wird. Aber das ist ja wohl nicht zu vermeiden, wenn man keinen Hänger näht.
    Fühl dich wohl in dem neuen Kleid!

    Antworten
    1. mema

      Mir geht es auch so, der Musterverlauf vorne an der Taille ist nicht so gelungen. Ich bin damit deshalb versöhnt weil ich die Entwicklung kenne und alle anderen Alternativen auch nicht perfekter waren. Dieser Rapport ist wirklich merkwürdig.
      Neid! In den wenigen kurzen Minuten war das Wetter wie beschrieben. Jetzt ist es grau und schneit ohne unterlass.

      Antworten
  5. immi

    Ja: Wow, das ist mal ein bunter Stoff! Er erinnert mich an einen eigentlich längst vergessenen Rock den ich mir vor c.a. 30 Jahren genäht habe. Ein Hammer-Kleid das quasi ganz laut nach Sonne ruft und der Tausendsasser-Cardi passt auch gut dazu.

    Liebe Grüße
    Immi

    Antworten
  6. yvonet

    Wow, der Stoff ist toll, und ich finde es super, wie du die Farben angeordnet hast. Es ist gar nicht so einfach solchen Stoff zu finden. Ich suche schon seit langem etwas ähnliches in der gewebten Variante. Wollte das Matthew Williamson Kleid, das es im letzten Jahr in der Burda gab, daraus nähen. Wahrscheinlich gibt es viele kleine Stoffläden, die nicht online verkaufen und nur in der Umgebung bekannt sind. Schade eigentlich.
    Grüße Yvonne

    Antworten
    1. mema

      Die Stoffladenbesitzerin hat mir auch den Namen des Stoffdesigners gesagt. Es schien irgendein bekannter Name zu sein. Ich bin da immer mal wieder und werde sie fragen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.