Stoffmarkt….

in Ossenbrügge wie manche Westfalen sagen.

Ein schöner kleiner Ausflug war das mit Sy Bille von Büro für schöne Dinge.

Und die Ausbeute war auch ganz gut. Der Osnabrücker Stoffmarkt wird von anderen Veranstalters als der Bielefelder Stoffmarkt organisiert. Mir gefiel das Osnabrücker Angebot besser. Mitten drin habe ich Eva von Mad for Mod getroffen. Sie stand direkt neben mir und ihre Frisur ist unverkennbar. Kurz haben wir miteinander gesprochen. Ihr Beitrag zum Stoffmarkt hat mich eben animiert auch über meine „Beute“ zu berichten. Danke für die Anregung.

Was habe ich gefunden:

Besonders dKinderstoffeer Cuponstand
“11 für 10 mit Tasche und alles für 50 €”
hat mich beeindruckt. Noch nie habe ich so viele 1 bis 1,5  Meter Cupons gekauft und jetzt habe ich zudem eine stabile Reklametasche. Ironie beiseite.

Wir waren früh, fast alle Stoffabschnitte lagen noch ganz geordnet da. Ich habe mir vorgestellt wie das um 17.00 Uhr aussieht…………………..

Ich nähe ja immer mal wieder für die beiden Enkel, ein rothaariges Mädchen und einen blonden Jungen. Für sie sind die Stoffe:
T-Shirts, kurze Sporthosen, kleine bunte Kleidchen, Kissenhüllen, bei diesen Jerseystoffen kann ich mir viel vorstellen.

Und hier die mehr oder weniger erwachseneren Coupons für Shirts, Tiramisu Kleider oder sonstige Jerseyfähnchen. Mal sehn was es wird. Die Enkeltochter kann auch davon profitieren.Shirtjerseys

Und dann gab es da noch einen Jeanscouponstand. Da habe ich diesen wirklich sehr herausfordernden oder wie Sy Bille freundlich sagt, sehr mutigen Stoff gefunden. Ein bisschen wie die stonewashed Stoffe zur Wendezeit. Ihr erinnert euch. Da gibt es aber auch noch einen konservativen weißen Jeansstoff. Beide sind für meine Hosenexperimente gedacht. Der mit den Streifen ist sehr geeignet um den geraden Sitz der Hosen zu prüfen. Er hat  Flecken und ist rot überfärbt, diese Muster entstehen durch das Waschen mit chlorgetränkten Bimssteinen wie ich nachgelesen habe.

Lieber mache ich mir gerade keine Gedanken um die Nachhaltigkeit der Produktion meiner gekauften Stoffe. Bei diesem Preisen kann es damit nicht sehr weit her sein. Da habe ich mich wohl mitreißen lassen.

Jeansstoff

 

 

 

 

 

 

 

 

4 Gedanken zu „Stoffmarkt….

  1. Pingback: Sommerkleidung für Ferienkinder | mema

  2. Pingback: MMM – in wilden Farben | mema

  3. Pingback: Erneut Vogue 1027 | mema

  4. sewing galaxy

    ich möchte dir kurz Meldung zu einem Stoff geben.
    ich glaube, ich kenne den.das ist der ikat-stoff in der mitte. ist das gewebte viscose?
    wenn das der gleiche ist wie der,den ich meine, ist der nämlich sau-schwer zu zuschneiden und zu heften/nähen.
    der ,den ich kenne(näht eine grade in meinem kurs), kann man vermutlich nur angepinnt oder komplett vollgestärkt bearbeiten. er ist sonst schief und krumm, egal wie man aufpassen versucht,weil er rutscht..

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.