Schnittmusterbeschreibung – Morgenmantel Vogue 8888

Im Frühling 2014 hat die Vogue Pattern ein neues Schnittmuster mit Unterwäsche und einem Morgenmantel veröffentlicht. Beim ersten Sale habe ich es gekauft. Der Schnitt ist perfekt für meine Bedürftnis. Schon länger lag der benötigte Stoff im Nähzimmer. Die ersten Beschreibungen des Schnittmusters sind im Netz erscheinen und fallen positiv aus.  Der Mantel ist ein weit geschnittenes Teil mit Schalkragen und Nahttaschen in den Seiten. Es hat Bindebänder um die Weite zu bändigen.

Morgenmantel Vorne ADP

Größen: Der Schnitt ist ein Multigrößenschnitt . Zu haben sind die Größen 6 – 14 und 14 – 20. Ich habe 20 genützt und keine Anpassungen gemacht. Es gibt den Mantel in kurz oder lang; meiner ist die lange Fassung und mit langen oder 3/4 Ärmeln. Da habe ich die kürzere Fassung gewählt.

Anleitung: Die englische Anleitung ist ausführlich und in den wesentlichen Teilen sehr gut. Nur beim Schalkragen habe ich gerätselt. Mir hat Stück für Stück nachvollziehen geholfen. Es ist ganz gut geworden. Je exakter man arbeitet und je mehr man auf die Passzeichen achtet, umso besser gelingt das Werk.

Morgenmantel Schnitt Stoff

Verwendeter Stoff:  Bunter Seidencharmeuse, vielleicht mit einem Anteil Viskose aus Verl und Charmeuse und Spitze aus Kunstfaser aus dem Hochzeitsregal der Restetruhe.

Verarbeitungshinweise: Der Schnitt sieht schlicht und einfach aus. In Kombination mit dem rutschigen Stoff und den kleinen schlauen Details habe ich doch einige Zeit benötigt. Die Verarbeitung von Seidencharmeuse ist eine Herausforderung. Die besten Ergebnisse habe ich mit dem Rollenschneider erziehlt. Für die Nähmaschine habe ich den Obertransportfuss genützt.

Die Konstruktion des Schalkragens ist sehr gut aber nicht schön beschrieben. Trotz Konstruktionszeichnungen hatte ich einige Probleme.

Morgenmantel Kragen

Richtig toll sind die verschiedenen kleinen Details zum Schließen des Mantels. Die Bindebänder an der Taile sind im Rücken in Falten eingelassen. Das gefällt mir sehr gut. An den Seiten laufen sie durch die üblichen Schlaufen und an der Vorderseite wird noch mal eine Schlaufe angebracht, damit alles nicht verrutscht. Auch innen gibt es kleine Bindebänder um die beiden Seiten des Mantels sicher zu schließen. Bei diesem zarten rutschigen Stoff ist das ein gute Idee.

Morgenmantel hinten

Morgenmantel innere Schlaufe

Ich habe französische Nähte gearbeitet. Das Schnittmuster sieht das auch so vor.

Fazit: Der Morgenmantel ist ein wunderbares Luxusteil für jeden Tag.

4 Gedanken zu „Schnittmusterbeschreibung – Morgenmantel Vogue 8888

  1. Pingback: (Winter-)Morgenmantel-Sew-Along Teil 1 | mema

  2. Pingback: Weihnachtskleid(ung) 2014 | mema

  3. SaSa

    Liebe Mema, der ist ja wunderschön. Ich hatte den Schnitt auch schon bei Poppykettle gesehen, die ihn für den Hochzeitstag für sich und die Brautjungfern genäht hat.
    Liebe Grüße, SaSa

    Antworten
  4. Pingback: Morgenmantel | mema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.