Seven of seven – OWOP 2014

seven of seven at a glance

 

OWOP 2014

 

 

7. day

OWOP 7

 

 

 

 

 Top Vogue 1247  sewed July 2014, the bed sheed top

black Pants “self drafted”, sewed  August 2014

black Nina Cardigan
a new once,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6. day

OWOP 6again Top Vogue 1247  sewed July 2014, the Greece holiday top.

red Pants “self drafted”, sewed  August 2014

grey Nina Cardigan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5. day

OWOP 5

Top Vogue 1247  the latest, I used an old but unused linon bed sheet, received  from my mother as part of my dowry.

purple pants „self drafted“, sewed  August 2014

grey Nina Cardigan once again

(this shoes a only for the foto, they are to high for my daily life)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4. day

OWOP 4

Top Vogue 1247  sewed July 2014, the Greece holiday top.

black Pants “self drafted”, sewed  August 2014

grey Nina Cardigan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3 . day

SummeOWOP 3r is back again.

Top Vogue 1247  sewed July 2014.

black Pants „self drafted“, sewed  August 2014

no cardigan

 

 

 

 

 

 

 

 
2. day

OWOP 2It’s cold today. I use the Cardigan like a jumper.

Top Vogue 1247  sewed July 2012. Same like yesterday.

purple Pants „self drafted“, sewed  August 2014

purple Nina Cardigan
sewed June 2013

 

 

 

 

 

 

 

 

1. day

OWOP 1After a car journey and a nap there are a lot of crinkles.

The cardigan isn’t essential, it’s sunny and warm.

Top Vogue 1247  sewed July 2012

red Pants „self drafted“, sewed  August 2014

blue Nina Cardigan
sewed November 2012

 

 

 

 

—————————————————————————————————————————————

OneOW0P 2014 week, one pattern. OWOP!

An interesting Initiative, 2012 hostet by Tilly and this year organised by Jane. Seven days in a row you wear clothes made from just one pattern. This year I’m participating!

Often I sew a series of clothes based on one pattern. Just recently I made three linen pants that way.

This year the event takes place from Saturday the 6th to Friday the 12th of September. I’m going to wear pants from the self-made „base cut wide pant“ ans shirts based on „Vouge 1247“. If it gets chilly I will wear a „Nina cardigan from StyleARC“.

 

So, 7 days with one system: only three patterns,  but with variant colors and fabrics.

 

One week one pattern produkte

One week one pattern 2014! OWOP, das gab es schon 2012.

Eine interessante Initiative, 2012 gehostet von Tilly und in diesem Jahr organisiert von Jane. Sieben Tage trägt man dabei  Kleidungsstücke die nach nur einem Schnittmuster genäht wurden. Ich mache mit.

Immer wieder nähe ich eine Serie Kleidungsstücke auf der Basis eines Schnittmusters. Zuletzt habe ich drei Leinenhosen in dieser Weise genäht.

 

Ich trage in der Aktionswoche von Samstag dem 6. September bis Freitag dem 12. September 2014 Hosen nach dem selbstentwickelten „Basisschnitt weite Hose“ und dazu Hemden auf der Basis „Vogue 1247″.  Falls es kühl werden sollte kommt darüber noch ein „Nina Cardigan von StyleARC“.

An sieben Tagen also immer das gleiche System, nur drei Schnittmuster kommen zur Anwendung wobei die Farben und die Stoffe variieren.

 

22 Gedanken zu „Seven of seven – OWOP 2014

  1. Pimo

    Liebe Mema,

    habe leider nicht mitbekommen, was das für ein Projekt ist. Bevor ich alles genauer lese, wollte ich ein paar Worte los werden. Du sieht grossartig aus in den Kleidungsstücken und mit den unterschiedlichen Frisör. Einfach nur schick, modern und stylisch. Absolut gelungen!!!

    Viele liebe Grüße,

    Rong

    Antworten
  2. Pingback: Nina Cardigan | dreikah

  3. SaSa

    Ich kann mich den anderen nur anschließen. Du siehst ganz toll, chic und gut erholt aus. Deine Kleidung wirkt wie aus einer Kollektion und wirkt gleichzeitig abwechslungsreich. Ich glaube, dass Du auch durch etwas andere Frisuren gleich ganz anders wirkst. Mir gefällst Du auch an Tag 2 besonders gut.
    Liebe Grüße, SaSa

    Antworten
  4. Sharon

    Loved seeing you in your Vogue 1247 top all the variations are very inspiring, now to see if I can find more details. I hope my self drafted trousers look as good as yours and I hadn’t seen the Nina cardigan before, a lovely style.

    Antworten
  5. MaxLau

    Ich möchte mich für deine „Serie“ bedanken. Sie hat mir gezeigt, dass ein Schnitt mit einem anderen Stoff vollkommen anders aussehen kann.
    Einen Schnitt nähe ich meistens nur einmal, weil es mir dann zu langweilig wird, das gleich nochmals zu produzieren. Du hast mir jetzt die Augen geöffnet, dass das absolut nicht der Fall sein muss.
    Vielen Dank!
    Martina

    Antworten
  6. Astrid

    So, du hast mich überzeugt. Ich habe mir das Schnittmuster für das Vogue Top bestellt. Bin gespannt, ob es mir auch steht. Aber erstmal muss ich es ja nähen!
    Schönes Wochenende,
    Astrid

    Antworten
  7. Prinzenrolle

    Toll, was aus Aussteuer werden kann! Ich bin ja ganz verliebt in den Schnitt und finde es klasse, hier die verschiedenen Ausführungen mit unterschiedlich fallenden Stoffen zu sehen.
    Die Hose sitzt auch toll.
    Und dafür, dass Lila „gar nicht deine Farbe“ sein soll, steht es dir wunderbar.

    Mir Hosenträgerin gefällst du in Hosen noch besser als in Kleidern…

    Gruß, Petra

    Antworten
  8. Astrid

    Wow, ich bin schwer beeindruckt!
    Du siehst völlig verändert aus. Meine Favoriten sind das rote und lila Outfit. Es kann nicht nur am „rot“ liegen. Deine Haare sitzen toll und erst die Brille! Auf jeden Fall scheint der Urlaub dir gut bekommen zu sein.
    Lieben Gruß, Astrid

    Antworten
  9. Jenny

    Oooh, das schwarz-rote Outfit… Ich bin hin und weg! Und die Brille steht dir so ausgezeichnet, ich habe beim letzten Optiker-Besuch auch so eine anprobiert, steht mir leider gar nicht, aber an dir wirkt die Brille super interessant. Sehr schön!

    Antworten
  10. Buntekleider

    Mein persönlicher Favorit ist ja das lila Outfit. Da siehst du sehr cool aus. Deine Modelle von der Bluse haben mich inspiriert mir den Schnitt ebenfalls zu bestellen. Da bin ich auf deine Winterversion gespannt, die kann ich dann ja auch gut gebrauchen.
    LG,
    Claudia

    Antworten
  11. MaxLau

    Wow, ich habe dich fast nicht erkannt. Du siehst so jung, frisch, erholt, lässig und munter aus. Ich bin ganz baff!
    Bewirkt das die Farbkombination oder die Schnittkomposition oder aber der lassiv hervorblitzende rote Träger vom Top – ich weiß es nicht!?! Jedenfalls bin ich begeistert.

    Liebe Grüsse
    Martina

    Antworten
  12. Prinzenrolle

    Gefällt mir! Lässig und trotzdem pfiffig – einfach vorbildlich (im Wortsinne). Den Schnitt habe ich inzwischen kopiert, aber noch keinen Stoff ausgewählt.
    Wenn ich die Bluse jetzt täglich sehe, wird das hoffentlich zum Arbeiten animieren. Aber so lange das Wetter so toll ist wie zur Zeit komme ich einfach nicht zum Nähen.

    Bis morgen,
    Petra

    Antworten
    1. Mema Beitragsautor

      Ich sollte (nach meinem Urlaub) noch eine Winterfassung nähen. Die macht dir dann „flinke Finger“. Schönen Sonntag Mema

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.