Dessous – BH nähen Teil 2

vier BH

6 BHs (oben sieht man nur vier) habe ich in den letzten Wochen genäht. Viel habe ich dabei über Materialien und neue Technicken gelernt. Es ist Zeit eine kleine Zwischenbilanz zu ziehen und die Erfahrungen zu sichern.

Also beschreibe ich die Schnittmuster. Mein Fokus liegt auf Schnittmustern die ohne Futter aber mit Unterbrustbügel funktionieren. Ich habe keine Angst vor sichtbaren Brustwarzen (das kommt fast nie vor) aber ich benötige starken Halt für meine großen Brüste. Es gibt spannenden neue Schnittmuster auf für kleine Brüste, hier für mich ist das aber kein Thema.

roter Classic

Roter Classic, Pin Up Girls

Bunter classic

Bunter Classic, Pin Up Girls

 

 

 

 

 

 

blauer classic

Blauer Classic, Pin Up Girls

Im Wesentlichen habe ich die Serie der Pin Up girls  genäht. Beverley Johnson (hier ihr Blog) ist eine kanadische Schneiderin(?) die sich seit über 20 Jahren der Schulung von Dessous für Hobbyschneiderinnen und der Entwicklung von guten Schnittmustern verschrieben hat. Ihre Schnittmuster sind nahezu ausnahmslos auch für Frauen mit großen Oberweiten geeignet. Inzwischen hat sie einige vorzügliche Lehrwerke zu ihrem Thema geschrieben die auch auf Deutsch zu erhalten sind. Begeistert hat mich in Band 1 die selbstverständliche Berücksichtigung von Frauen mit Brustamputationen und ihre Beschreibung über den Umgang in intimen und heiklen Situationen bei der Anpassung von BH’s bei fremden Frauen.

Genäht habe ich den Classic Bra, den Shelly und den Sharon der einen Vorderverschluss hat. Hier kommt noch eine Beschreibung, der Tragetest ist noch nicht abgeschlossen.

Screen-Shot-2014-08-19-at-12.00.12-PM-600x274

Marlborogh

cremefarbener Marlborogh

Cremefarbener Marlborogh

Statt Shelley habe ich zunächst den Marlborough von Orange Lingerie genäht. Er ist dem Shelly sehr ähnlich, nur ist die Aufmachung moderner und die BeispielBH’s sehen jünger aus. Allein, es sollte nicht sei. Die größte Größe sollte von den Angaben her passen. Das entstandene Teil aus festem Dessousstoff war zu eng. Ich werde den Schnitt noch mal mit elastischerem Material probieren und dann eine Schnittmusterbeschreibung veröffentlichen. Der Schnitt ist sehr gut konstruiert, ich hatte keine Probleme beim Nähen, er war nur zu klein.

cremefarbener Shelly

Cremefarbener Shelley, Pin Up Girls

Jede weiß, dass der Grad der Elastizität eine große Rolle spielt für den Sitz der Kleidung, bei BH’s ist das aber existentiell. Ich habe mich viel kümmern müssen um Quer- und Längsdehnbarkeit und ihre Verwendung, um die Reduktion von Dehnbareit durch die Verwendung von Futterstoffen. Dabei habe spezielles Klebespray kennengelernt. Mit Klebe werden dabei zwei Stoffe kurzzeitig fixiert, beim Nähen wie eine Lage behandelt und mit der ersten Wäsche ist der Klebstoff verschwunden.

blauer Sharon

Blauer Sharon, Pin up Girls

Nun, 6 neue BHS, vier davon vollständig  alltagstauglich, dass ist ein guter Zwischenstand. Jetzt nähe ich Unterhosen.

4 Gedanken zu „Dessous – BH nähen Teil 2

  1. Pingback: Podcast Nr 3 mit Mechthild von-mema.de – Nahtzugabe5cm.de

  2. Pingback: MMM – entdeckt und gelernt | mema

  3. SaSa

    Liebe Mema, das mit dem Klebstoff ist ja interessant! Deine Kantensteppnähte sind so schön, bei mir leider etwas eingezogen. Vielleicht wird es mit Fixieren auf dem Futterstoff so schön? Allerdings ist die Nahtzugabe dann nicht im Futter verstürzt bzw unsichtbar?
    Liebe Grüße, SaSa

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.