Das Gruene Band Teil 2 – Brot und Butter im Urlaub – zweites Treffen

Brot und Butter, für mich ist das ein Begriff aus der Ökonomie. Die Grundlage des Geschäftes, dass, was die Basis des Umsatzes ist, das ist das Brot und Buttergeschäft. Wurst und Käse sind die schönen, zusätzlichen Einnahmen. Ist eine Urlaubsgarderobe Brot und Butter oder Wurst und Käse? Damit  hatte ich mich wärend des letzten Treffens so lange beschäftigt bis das LINKTOOL geschlossen war. Da ich aber etwas mehr Selbstdisziplin brauche, nicht dauernd meine Pläne umändere und mich jetzt festlegen will, mache ich mit. Und die entstehende

Ziel ist es, mit möglichst wenig Kleidung zu verreisen. Deshalb gibt es eine eingeschränkte Farbpalette und viele zusammen passende Stücke.

In meinem PC gibt es diese Liste mit meinen Plänen:

Liste 1 Urlaubsg. 2

Ich möchte so viel wie möglich davon realisieren. 4 Teile sind fertig, ein Sommerkleid (bei der Bielefelder AnNÄHerung genäht), die Jeans, ein blauer Rock und ein Top und sie werden zur Zeit eingetragen (nur das Sommerkleid noch nicht, zu kalt dafür):

GB Urlaub Stand Ende Januar 16

Diese Stoffe liegen hier und können genützt werden:
GB Urlaub Stoffe

Die Straßenkarte ist das Material für einen ganz besonderen Gürtel den ich nähen möchte Die Anleitung „Bible Belt“ fand ich in dem Buch Papierschmuck: 55 Projekte aus verschiedenen Papiersorten, von Barbara Baumann.

Basis für die Farbauswahl war der Stoff für das schon fertige Sommerkleid. Der Rest des Stoffes liegt auf dem Stapel oben links.

Schön das ich mitmachen kann obwohl mein Thema etwas außerhalb steht. Anregungen sind herzlich willkommen. Schaut mal was die anderen Frauen machen.

6 Gedanken zu „Das Gruene Band Teil 2 – Brot und Butter im Urlaub – zweites Treffen

  1. Pingback: MMM – Probetragen 1 | mema

  2. mrsmole

    You always look so „put together“ in your outfits. I love all the range of colors and textures from your fabric stash and your skin looks so fresh when you wear them! Good luck with all the sewing and finishing before your trip!

    Antworten
  3. Mrs Go

    Wow – Du nähst richtig planvoll mit eigener Brot&ButterProjektliste! Ich bin beeindruckt. Allerdings bin ich für Nähen mit Plan noch nicht weit genug… Aber man muss ja noch Ziele haben. Wenn es soweit ist, sollte ich mir Dich als Vorbild nehmen! Auf den Straßenkarten-Gürtel bin ich schon sehr gespannt! Und seit ich Muriels Oktopusskleid gesehen habe, bin auch Tentakel-Fan und möchte jetzt auch so ein Oktopuss-Shirt wie Deines haben… Ich sehe, Deine Urlaubsgarderobe wird toll. Ich freue mich auch schon wieder auf eure Reiseberichte – das ist für mich wie Kurzausflug vom Schreibtisch aus. Liebe Grüße von Mrs Go

    Antworten
  4. Immi Meyer

    Also langweilig wird es bei DIR nie!
    Hab gesurft nach dem ‚Bible Belt‘ und freue mich jetzt drauf irgendwann zu gucken, wie du es gemacht hast. Auf jeden Fall finde ich es super mit Papier zu arbeiten. Papierherstellung ist so unglaublich teuer u. geht so sehr an die Ressourcen – super wenn es wiederverwertet wird zu einem Gebrauchsgegenstand.
    Und ich lese hier im Plan du möchtest einen eigenen Schnitt für eine Chino erstellen? Oder hast du schon? Dachte Chinos sind gerade out? Es ist nämlich so, dass ich noch eine Ufo-Chino liegen habe u. überlege ob ich sie fertig machen soll oder nicht.
    Mit Reisegarderobe kenn ich mich ja gar nicht aus weil ich nie verreise aber klingt hier alles nach einem guten Plan! 🙂

    Tschüss
    Immi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.