Reisegarderobe Grünes Band – Teil 2

Ich habe meine Urlaubsgarderobe für 10 Wochen (von Ende März bis Juni) , Rundreise auf dem Balkan, durch Serbien, Bosnien Herzegowina, Kosovo, Kroatien und Slovenien genäht. Hier gibt es Informationen zu dem Reiseprojekt und hier zur Reisegarderobe Teil 1.“

Diese neu genähten  Kleidungsstücke sind die Basis. Einige wenige weitere selbstgenähte und gekaufte Dinge kommen noch dazu.

Reisegarderobe dgB 2

15 Kleidungsstücke, ein Gürtel und ein Wolltuch sind entstanden. Nur die rote Bluse ist vom Vorjahr. Ich habe keine Experimente mit den Schnitten gemacht. Mit Ausnahme des bunten ärmellosen Sommerkleides sind alle Schnitte erprobt und angepasst. Mein Konzept war es mit drei Farben zu arbeiten denn möglichst viel soll zusammen angezogen werden können. Die Farbinspiration habe ich vom Stoff des Sommerkleides genommen. Dazu kommen noch 5 Paar Schuhe, für jedes Wetter welche, eine Hand voll Accessoires und etwas Schmuck, ein wenige Unterwäsche, die beiden Lingeriesets vom letzten Jahr und 3 Unterhemden, ein Badeanzug  und Socken sowie zwei gekaufte Wetterjacken, eine für Regen und eine für kälteres Wetter.

Und im folgenden ein genauerer Blick auf meine Selbstgemachten:

Das sind die Roten

dgB die Roten

und hier die Blauen

dgB die Blauen

und die Grünen

dgB die Gruenen

und gegen die Langweiligkeit auch noch die Bunten

dgB 2 die fuenf bunten

Und jetzt im einzelnen

dgB 2 die T-Shirts

Es gibt 5 T-Shirts, alle nach einem meiner üblichen Schnitte, SB322 Tonic T-Shirt ,  hier schon mal besprochen.

dgB 2 die Roecke

Zwei enge Röcke kommen mit. Beide genäht mit meinem Grundschnitt. Der dunkelblaue hat einen Reißverschluss, zwei Taschen  vorne und zwei Gehschlitze vorne und hinten, ein sportlicher jeansartiger Rock. Der rote ist etwas edler gearbeitet, hat ein Futter, einen verdeckten Reißverschluss hinten und sonst nichts. Beide sind aus elastischer Baumwolle.

dgB 2 die Kleider

Das blauweiße Sommerkleid ist der verlängerte T-Shirtschnitt ( SB322 Tonic T-Shirt ) aus etwas festerem knitterfreiem Jersey. Das bunte Sommerkleid (Schnitt ist Vogue 8876)  ist aufwendig bei den Bielefelder anNÄHerungen genäht und aus leichtem feinen Polyesterstoff.

dgB 2 die Jackenpullover

Die Jacken aus Strick werde ich auch als Pulloverersatz nützen. Die rote Jacke habe ich gestrickt. Das Strickmuster heißt Deco von Kate Davies. Die grüne Jacke ist aus Bouclé genäht nach dem bewährten Schnitt Harper Cardigan von StyleARC.

dgB 2 die Hosen

Die Jeans ist nach den  Schnitt Ginger von Closet Case, die grüne ist nach meinem selbstkonstruierten Hosenschnitt. Beide Hosen sind aus Baumwolle mit Elastan und also ehr weiter und bequem.

dgB 2 die Hemden

Und als letzte die Hemden. Ganz oben hängt ein buntes Hemd mit Ärmeln nach dem Sorbettoschnitt, kostenlos bei Colette Patterns,  dann ein weites Hemd aus etwas dickerem Modal nach meinem üblichen Schnitt für Hemden.  Die rote Bluse ganz hinten ist noch vom letzten Jahr, Marley Woven Shirt von StyleARC, aus dünnem elastischen Webstoff.

Unsere Reise  begleiten kann man auf dem Reiseblog: http://ka-me-reisen.de/

Mein Mann und ich  haben schon angefangen zu schreiben.

 

2 Gedanken zu „Reisegarderobe Grünes Band – Teil 2

  1. SaSa

    Das ist so eine tolle Reisegarderobe, liebe Mema! Ich bewundere Deine umfassende Planung mit der Erstellung einer kompletten Reisekollektion. Ganz wunderbar ist die Farbüberlegung und -zusammenstellung. Besonders gut gefällt mir die rote Strickjacke. Wie zufrieden bist Du mit dem Vogueschnitt des Kleides? Den Schnitt hatte ich schon vor längerer Zeit bei The Dashing Excentric gesehen und sehr interessant gefunden.
    Liebe Grüße und eine gute Reise (morgen?),
    SaSa

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.