MMM – aus dem Entenhaus

burdakleid-dodo-2016Für 12 Tage bin ich ins Münsterland in mein Ferienhaus gezogen. Wir nennen es in der Familie auch Entenhaus denn im Bad haben sich in den letzten 14 Jahren viele Badeenten angesammelt. Selbstgekaufte aber immer mehr auch Geschenke.

mispeln

enten-entenhaus

Hier habe ich in dieser Zeit einige familiäre Verpflichtungen zu leisten, es gibt aber auch noch Obst, dass verwertet werden könnte. Mein Mann hat schon Hagebuttenmus gekocht, ich hoffe noch auf Nachtfrost um die Mispeln zu ernten.

Die Nähmaschine habe ich nicht mitgenommen aber das Strickzeug. Bei dem Knit Along bin ich jetzt gerade so weit wie meine Mitstrickerin Stella schon vor einem Monat war. Aber es ist ja Zeit bis Februar. Die werde ich auch benötigen.

orkney-11-16

Heute trage ich ein ganz bequemes Kleid. Der ist aus dem Grundschnitt selbstkonstruiert und dem  Burdaschnitt Burda 118A-102012-DL nachempfunden. Den dicken, von beiden Seiten verarbeitbaren Jerseystoff (viel Viscose und auch Elastan) habe ich im letzten Jahr hier in Ibbenbüren in dem kleinen Stoffladen gefunden. Das Kleid hat mich den letzten Winter begleitet und wir auch dieses Jahr noch beliebt sein. Ich werde es allerdings vermutlich radikal kürzen und noch enger nähen. Aber besser zurechtgezupft passt es auch jetzt schon. Auf dem Foto sieht die Passform aber echt „bescheiden“ aus!!!

stoff-dodokleid

Ich dachte ich hätte letztes Jahr den gesamten Stoff in dem Laden aufgekauft, bei dem Besuch am Montag habe ich noch zwei Meter in einer etwas anderen Farbe gefunden und sofort erstanden,es ist der richtige Stoff für eine neue Sportjacke und Hose. Die Schnitte liegen hier schon. Rote Streifen hat mein  Kleid, der Stoff  mit dem dezenten Orange ist neu.

Eine schöne Woche euch allen die ihr euch beim MMMittwoch beteiligt oder es lest.

7 Gedanken zu „MMM – aus dem Entenhaus

  1. Tanja

    Tolles Teil. Aus so einem Kraftstoff würde ich einen Poncho oder Mantel erwarten, jedoch kein Kleid mit so einer schönen Kragenlösung. LG, Tanja

    Antworten
  2. Susanne

    Erst neulich habe ich online einen schönen Karojersey gesehen und mir versucht, vorzustellen, wie er wohl als Kleid wirkt. Wie ich jetzt bei dir sehe sieht das sehr gut aus. Dein Kleid noch etwas zu kürzen, finde ich eine gute Idee.
    Das Strickjäckchen wird bestimmt ein Traum.
    LG von Susanne

    Antworten
  3. SaSa

    Auch mir gefällt Dein Kleid sehr. Ich kann mir auch vorstellen, dass es kürzer noch besser aussieht. Wie schön, dass Du noch ähnlichen Stoff ergattern konntest. Liebe Grüße, SaSa

    Antworten
  4. Prinzenrolle

    Möge sich der Nachtfrost auf den Entenhausener Garten beschränken! Ich brauch das noch nicht…

    Das Kleid gefällt! Eigentlich stehe ich ja mit diesen klassischen Karos auf Kriegsfuß, aber mit diesem Schnitt kann ich nichts Spießiges entdecken – einfach schön!

    Gruß
    Petra

    Antworten
  5. Sybille

    Das Kleid steht dir super, du strahlst wieder so schön!
    Schade das du Samstag nicht dabei bist, ich hoffe
    Es ist nichts unangenehmes bei dir.
    LG Sybille

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.