schwarzes Lacetuch für Anfängerinnen – Fantoosh von Davies

Letztes Jahr war ich in Haapsalu / Estland und habe mich ein wenig verguckt in diese feinen Tücher (unten im Beitrag).  Meine Begeisterung gilt insbesondere der Technik, so feine Fäden, so komplizierte Muster! Ich hatte  Lochmuster immer mal ausprobiert aber es war mir nie gelungen. Schon der erste Lochmustersommerpulloverversuch als Jugendliche scheiterte in einer Tüte als UFO und Jahre später im Müll. Der vorletzte Versuch im Rahmen eines der vielen Tücher Sew Alongs der letzten Jahre liegt noch im Schrank. Die Idee ein Tuch mit Löchermuster zu stricken hat mich nicht losgelassen. Ich hab es noch mal versucht. Einfaches Muster, dickere Wolle und dieses Mal hat es geklappt.

Fantoosh von Kate Davies habe ich gewählt. Mit Strickmustern von Kate Davies (Jacke Deco und Barett Neep Heid) habe ich in der Vergangenheit schon gute Erfahrungen gemacht und auch hier ist mir das Werk gelungen. Die Anleitung war ausführlich und sehr verständlich.

Ich habe mit 4’er Nadeln 250 g schwarze Cool Wool von Lana Grossa verstrickt. Das hat für 9 Musterrapporte gereicht. Den Rand musste ich etwas verkleinern. Die Wolle war alle. Jetzt ist das Tuch 165 cm lang und das ist eine gute Länge für mich.

 

Das Tuch ist fertig und gliedert sich sehr gut in meine Wintergarderobe ein. Auch auf dem Sofa bei leichten Erkältungsanzeichen hat es schon gute Dienste erwiesen. Jetzt werde ich dieses Muster noch einmal stricken; mit noch dünnerem Garn und dann könnte ich mich an echte Lacetücher heranwagen! Oder ich stricke vorher doch noch eine Frühlingsjacke und nehme verspätet am FKJA 2018 teil. Mir spukt da so eine Idee im Kopf herum…….

 

5 Gedanken zu „schwarzes Lacetuch für Anfängerinnen – Fantoosh von Davies

  1. Pingback: Russische Bekleidung | mema

  2. Pingback: Fruelingsjaeckchen – Trian – Cardi von Heemann – FKJA 18 verspaetet | mema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.