Sommer, Sonne, Hut

Sommer, Sonne, Strohhut.

Beim JuliMMMittwoch wird nach Kleidung für klassische Sommeraktivitäten gefragt:

Der Sommer ist da und wir machen mal keine große Reise. Langweilig wird es mir aber sicher nicht.
Am Wochenende findet unsere große Sommerparty statt. Wir feiern zu Ehren des großen Tulpenbaums auf dem Ferienhausgelände. 150 bis 200 Gäste werden am Samstag erwartet. Es beginnt für die Helferinnen und Helfer mit meiner großer Vorabendpaella am Freitag und endet mit opulentem Frühstück am Sonntag. Dazwischen alles mögliche und Lifemusik, ach und immer Currywürstchen mit dieser ungesunden aber sensationell schmeckenden Soße. Immerhin ist sie vegan!!

Es ist das 16. Fest und meistens regnet es etwas. Dieses Jahr wird die Sonne scheinen und ich brauche einen Hut. Den habe ich gerade noch rechtzeitig gehäkelt: Cambodia Hat von Paula strickt (sie häkelt offensichtlich auch). Hier meine „Schnitt-„Musterbeschreibung.

Der Hut läßt sich nicht nur zum Fest (ich werde ein Foto vom Samstag nachtragen) sondern auch zum Unkraut jäten im Garten tragen oder vornehmer kombiniert. Hier in bequemer Viskosecrepehose mit Gummiband in der Taille (eigener Schnitt), Top ohne Ärmel und lockerer Seidenbluse (Stella Raglan Shirt von Named Clothing ) drüber.

Schönen Sommer für euch.

Wunderbare leichte Stoffqualitäten

14 Gedanken zu „Sommer, Sonne, Hut

  1. Heike

    Fertig sieht dein Hut ja klasse aus, in Kombination mit dem schwarz-weißen Outfit sehr elegant. Hoffentlich hattet ihr ein schönes Fest.

    LG, Heike

    Antworten
  2. Kuestensocke

    Wie wunderbar elegant und lässig. Du bist wirklich eine Königin darin die Dinge gekonnt zu kombinieren und einen tolle Look zu kreieren. Große Klasse! LG Kuestensocke

    Antworten
  3. Sarah

    Mema, du bist so klasse!!! Ich bin diesen Sommer auf den Hut gekommen! (Hätte ich auch nie gedacht, und vor allem nicht, dass man den selber machen Kann!!!) Ich schaue mir gleich mal das Garn an……. Juhuuuuu! LG Sarah

    Antworten
  4. Stoffnotizen

    Ein toller Hut! Super Idee! Ich habe noch nie einen Kaufhut gefunden, der mir gut gefällt. Da muss man wohl wirklich selber tätig werden. Danke für die Inspiration! Liebe Grüße!

    Antworten
  5. Stefanie

    Ein cooles Outfit . Die Bluse gefällt mir besonders gut. Der Hut ist spannend. Man sollte eindeutig mehr Hüte tragen! Kratzt er? Lässt sich der Raffia-Bast gut verarbeiten? Ich habe mal eine Puppentasche aus Gartenbast angefangen, das war so blöd zu verarbeiten, dass die nie fertig wurde. Seither meide ich Bast und Häkelnadeln, aber dieses Muster finde ich aus Bast am schönsten.
    Viele liebe Grüße, Stefanie

    Antworten
  6. made with Blümchen

    Sehr elegant, ich sehe nicht recht, wie das zu den Currywürstchen passt. 😀 Mit dem Hut hast Du mich angefixt, ich habe schon die Anleitung heruntergeladen und so ein Holzgarn bestellt. Wenn das gut geht, werde ich einen zweiten versuchen mit einer Art Rindenbast, den ich vor mehr als 20 Jahren aus Brasilien mitgebracht habe und immer nicht gewusst, was ich damit machen soll. Bald gibt’s auch bei mir einen Cambodia Hat, ich gehe ab sofort in die Sommerproduktion! Liebe Grüße, und hoffentlich bis Mittwoch! Gabi

    Antworten
  7. Elke

    Ein tolles Outfit, mit dem schicken Hut getoppt.
    Ich finde auch die Bluse und deren Stoff total schön.
    Viele lieben Grüße Elke

    Antworten
  8. Barbara

    Was für ein tolles Outfit! Vor allem der Hut gefällt mir sehr, sehr gut. Ich habe Hüte bisher immer nur genäht, aber dieses gehäkelte Stück hat so viel Chic- werde ich mir noch näher anschauen! Wie schön Deine Stellabluse aussieht- ich habe den Schnitt ja auch genäht, fristet bei mir aber eher ein Schrankdasein.
    Liebe Grüße, Barbara

    Antworten
  9. Tily

    Viel Spaß beim Sommerfeiern – mit Hut, großartig! Ich mag die hohe Hutform an Dir. Der Krempe hätte ich vielleicht noch ein bis zwei Reihen gegönnt (statt hochbiegen)?.
    Herzliche Grüße + hoffentlich bis nächsten Mittwoch,
    Tily

    Antworten
  10. Susanne

    Der Hut ist ja klasse;
    ein tolles Accessoire, das den Gesamtlook wunderbar abrundet.
    Ich wünsche dir ein schönes Sommerfest und lG von Susanne

    Antworten
  11. Immi Meyer

    Viele Komplimente auch von mir! Du sorgst immer wieder für Überraschungen und realisierst tolle Projekte! Schöner Post, tolle Präsentation und natürlich *schöner Hut*! Chapeau!

    Antworten
  12. Ina

    Wieder einmal ein sehr schönes Mema-Outfit. Es passt perfekt zu Dir und der Hut ist das i-Tüpfelchen, sehr cool für sonnige Tage. Ich wünsche euch ein feines Fest.
    Liebe Grüße
    Ina

    Antworten
  13. Anne von beswingtes Allerlei

    Ach wie cool ist das denn? Ich habe mich neulich erst gefragt, ob man mit diesem Bastelbast solche Hüte häkelt, aber da lag ich wohl falsch 🙂 War es gut zu verarbeiten? Irgendwie stelle ich es mir störrisch vor, aber Dein Hut sieht toll aus! Da muss ich mir einen Merker setzen – das möchte ich auch ausprobieren!

    Wir sehen uns hoffentlich nächste Woche,

    liebe Grüße, Anne

    Antworten
  14. Jeanette Kurz

    Deine Kleidung ist so stimmig, tausend Komplimente an dein Stilempfinden und die tollen Nähwerke.
    Ein wundervolles Sommerfest.

    Jeanette

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.