Archiv der Kategorie: Chanel

Die Jacke – Chaneling mit ein bisschen Leder 3

Noch ein Projekt, schon 2011 angefangen, ist fertig geworden. Ich trage diese  Jacke, bei der ich  Techniken von Coco Chanel (bzw. ihrer Nähwerkstatt) ausprobiert habe, täglich. Sie ist wunderbar leicht, sehr bequem und unkompliziert, gerade richtig für die Übergangszeit von Winter zu Frühling.

Bei der Planung habe ich viel über Chaneljacken gelesen. In der deutschen und auch der internationalen Bloggergemeinschaft haben viele Frauen solche Jacken genäht und über ihre Erfahrungen und den Nähprozess berichtet. Ich bedanke mich bei allen dafür, dass sie ihre Erfahrungen mit mir geteilt haben.   

In Post 1 und 2 habe ich über den Herstellungsprozess berichtet. Hier die Zusammenfassung:
Stoff und Schnittmuster aussuchen
Probejacke anpassen

Schnittmuster auf Stoff übertragen
Nählinien sind auf beiden Seiten zu sehen
Stoff und Futter mit der Nähmaschine verbinden (quilten)
Nähte des Oberstoffs mit der Nähmaschine nähen
Futternähte mit der Hand zusammennähen
Quiltfäden nach innen zwischen Futter und Oberstoff ziehen, verknoten
 
Fertiger Jackenkörper
Saum und Vorderkante der Jacke mit Lederstreifen einfassen
an den Vorderkanten den Reißverschluss berücksichtigen
auch die Ärmelsäume einfassen, Knöpfe annähen
  •  Jackentaschen mit der Hand aufnähen (ohne Foto)
  • Ärmel einsetzte, (leider auch ohne Foto),
    ich habe hier ein ganz kleines Schulterpolster mit eingenäht und eine Art Ärmelfisch konstruiert. Dabei habe mir die sehr hilfreichen Fotos von Ann Rowley geholfen. Diese Anleitung habe ich entdeckt und auch verwendet als ich die Tweedjacke genäht habe.

    Die Ärmel werden nach dem gleichen Muster eingesetzt, zuerst den Außenstoff mit der Nähmaschine einsetzen, den Futterstoff dann mit der Hand einfügen.

  • Als letztes habe ich am Saum eine Kette angenäht. Das soll der leichten Jacke einen guten Sitz verleihen. Anders als bei Chaneljacken (die werden nämlich nur auf Bügel gehängt), habe ich den Nacken noch mit einem Kettenaufhänger versehen. Die Kette kommt übrigens aus dem Baumarkt.
Kette im Saum

die Jacke von vorne

Detail

Meine Erfahrungen mit dem Schnittmuster von Simplicity bekommen ein Extrapost.

Die Jacke, Chaneling und ein bisschen Leder – 2

Hier dokumentiere ich den bisherigen Herstellungsweg.
Um diese Jacke geht es.
Alle bisherigen Arbeitsschritte sind während des Nähwochenendes mit der Nähgruppe im Ferienhaus entstanden:




Die Probejacke – Schultern  2 cm schmaler machen.       


Jetzt die Jacke zuschneiden. 
Aus Oberstoff und Futter werden alle Schnittmusterteile mit ganz breiter Nahtzugabe zugeschnitten.
Alle Informationen aus dem Schnittmuster werden mit Reihgarn auf den Oberstoff übertragen.

 
Futter und Oberstoff werden mit der Nähmaschine und mit breitem Abstand zu den endgültigen Nähten miteinander verquiltet.

Die Quiltfäden werden zwischen Futter und Oberstoff gezogen und verknotet.

Die Nähte des Oberstoffes werden mit der Nähmaschine zusammengenäht.

 

Die Nähte des Futters werden mit der Hand zusammengenäht.

            

                                       
                                           Dies ist der aktuelle Stand.
                                           Die Falten am Armloch          
                                           entstehen weil hier die
                                           Nahtzugabe noch zu breit ist.

Die Jacke, Chanelig und mit ein bißchen Leder – 1

Aus diesem Stoff mit dunkelgrauen Wollfasern und hellgrauen Mustern  wird eine Jacke entstehen. Wir sind zu viert. Jede Frau aus der Nähgruppe wird sich eine Jacke nähen, 3 unter Verwendung  von Chaneltechniken  wie Quilten, vielen Handnähten und einer Einfassung aus anderem Stoff. Meine wird einen Reißverschluß bekommen und mit Leder eingefasst werden. Anfang November beginnt das Werk.
Wir werden uns ein Wochenende im Ferienhaus einquartieren und die ersten Schritte tun. Geschnitten ist meine Jacke sehr kastig, mit Prinzessnähten und, abweichend vom Schnittmuster, nur mit zwei Taschen. Die müssen aber so groß sein, dass mein Handy darin verschwinden kann. 

 http://www.simplicity.com/p-5531-misses-miss-petite-jacket.aspx