Archiv der Kategorie: Tessuti Fabrics AUS

The Jac Shirt No. 0 und No.1 als Nachtrag

Jac shirt

Dieses Hemd soll das erste Stück meiner Lila, Violett, Beere, wie auch immer Kombination werden. Etwas Rot ist in dem Stoff enthalten, glücklicherweise. Rot ist für mich eine vertraute Farbe. Aber für den Sommer möchte ich Lila ausprobieren. Also als Erstes nähe ich dieses Hemd.Jac Karo Puppe

Der Schnitt scheint einfach. Es ist das Jac Shirt, ein Downloadschnitt von Tessuti FABRICS , Australien. Bei Onlineschnitten ist ja die Entfernung zum Schnittmusterverlag völlig ohne Relevanz! Schon letztes Jahr habe ich mit dem Lily Linen Dress von da so gute Erfahrungen gemacht.

Also, der Schnitt ist zusammengeklebt, ausgeschnitten, alle Nähzutaten sind vorhanden und mein nächster Schritt ist es jetzt, in Gedanken den Produktionsprozess durchzugehen und zu verstehen was wie nacheinander kommen soll. Auch kein Problem, denke ich! Zu Schnittmuster gehört eine 17 seitige, bebilderte Beschreibung. Easy Peasy!

Easy Peasy? Karostoff, sorgfältiger Zuschnitt ist erforderlich! Wo ist die vordere Mitte? Die vordere Mitte? Knopfleiste! Wie wird die gearbeitet? Welcher Teil des Karos soll meine Knopfleiste sein? Welches Schnittteil ist überhaupt die Knopfleiste? Wie wird sie gebildet. Da ist ein schmales Teil mit Knöpfen und Knopflöchern aufgezeichnet, das muss die Knopfleiste sein! Aber so schmal? Das ist doch ein australisches Schnittmuster, da sind die Nahtzugaben docJac Shirt Schnittmusterh enthalten! Nichts passt! Keine Nahtzeichen, keine Längen! Ärgerlich!! Sehr ärgerlich!!! Da geht nur, die Anleitung Schritt für Schritt abzuarbeiten. Ich weiß, die Probleme lösen sich dann in Luft auf!

Dieser schöne dünne Stoff soll nicht in der Tonne landen! Also ein Probehemd. Ein Probehemd aus einfachem, festem, gut zu verarbeitendem Stoff. Da lagert in meiner Truhe doch noch der halbfertige und nie mehr fertig werdende alte Kimono aus Bioleinen! Gute Wahl! Wenn es klappt kann aus dem Kleidungsstück ein Hemd werden, dass auch als lässige Sommerjacke zu tragen ist. Die Farbe ist neutral, passt zu allem und geht auch über den Badeanzug im Sommer am Strand von Dänemark……………..

Guter Plan!

Alles hat geklappt! Weil ich ja die Jacke im Kopf hatte, habe ich die Nähte als französische Nähte gearbeitet. Jetzt sieht das Hemd / die Jacke auch von innen Tip Top aus. Und die wunderbaren Perlmuttknöpfe, die ich neulich bei Ebay gekauft und dann doch nicht verwendet habe, passen auch.

Und die Sinn des Schnittmusterteils Knopfleiste? Es war ein „BUTTON & BUTTONHOLE TEMPLATE ONLY“, eine Knopf & Knopflöcher Schablone! Stand auch ganz groß drauf! Die Schablone habe ich dann nicht benötigt, Knöpfe werden doch nach der Höhe der Brustspitze festgelegt und nicht mittels Schablone!Druckknöpfe Lila Bluse

Hier ein paar Detaifotos des Jac Shirt No. 0., No. 1 folgt auf dem Fuß.

Nachtrag vom 29. April 2013:

Es hat geklappt mit NO.1. Auch die karierte Fassung ist fertig. Da hängt sie auf der Puppe, über dem roten Top und dem passenden  Jerseyrock und wartet  nur noch darauf, dass ich die Druckknöpfe annähe. Tragefotos gibt es an einem Mittwoch im Sommer.

Die Schnittmusterbeschreibung findet sich wie immer in einem Extrapost hier.

Jac Shirt Ärmeldetail 2Jack shirt knopfdetailJac Shirt Ärmeldetail 1 Jack Shirt Innendetail Jac Shirt Saumdetail   Jac Shirt Puppe hintenJac Shirt hell Puppe vorne

Merken

Schnittmusterbeschreibung – Jac Hemd

 Jac Shirt hell Puppe vorneJac Karo Puppe

Die Besitzerin des australische Stoffgeschäft Tessuti Fabrics entwirft Schnitte, die auch als Download zu haben sind. Dieses weite Hemd hat einen originellen Saumabschluss. Das Rückenteil ist unten weiter geschnitten und gibt dem Hemd so eine A Form. Die Ärmel haben einen Schlitz und lassen sich zu Aufschlägen krempeln.

Größen:
Den Schnitt gibt als Mehrgrößenvariante von XS – XL.  Es ist sinnvoll vor dem Zuschnitt die eigenen Maße mit dem „sizing chart“ im Schnittmuster zu vergleichen.

Jack Shirt Innendetail

Sieht das genähte Kleidungsstück wie auf dem Foto bzw. wie die technische Zeichnung aus?
Ja, das Hemd entspricht den Photos.
War die Anleitung leicht zu verstehen?
Es gibt  eine englische Anleitung. Sie ist sehr ausführlich und mit Photos von einzelnen Nähschritten bebildert. Trotzdem hatte ich Schwierigkeiten zu verstehen was gemeint ist. Die Abarbeitung der Anleitung Schritt für Schritt hat geholfen. Manche Arbeitsschritte waren sehr aufschlussreicht. Der Schlitz an der Ärmelmanschette wird interessant verarbeitet. Das werde ich mir merken. Manche Schnittmusterteile waren irriJack shirt knopfdetailtieren. Wofür braucht man ein Knopf und Knopflochschablone und warum gibt es ein Extraschnittmusterteil für die aufzubügelnde Einlage? Das alles hat mich zunächst in die falsche Richtung geführt.
Was möchte ich besonders bzw. überhaupt nicht an dem Schnittmuster?
Das Hemd ist in allen Details schön.
Verwendeter Stoff:Jac Shirt Saumdetail
Zunächst habe ich eine tragbare Probebluse aus festem Bioleinen gearbeitet. Das zweite Hemd ist aus zartem Viskosestoff.
Änderungen an dem Schnittmuster oder am Design:
Wenig Änderungen. Nur die Position der Knöpfe habe ich an meinem Körper festgelegt. Die Nähte sind als „Französische“ gearbeitet und einen Reserveknopf habe ich in den Saum eingenäht.
Welche Unterstützungen und Tutorials habe ich genutzt:
Die ausführliche Schnittmusterbeschreibung hat genügt.
Würdest ich das Schnittmuster nochmals nähen?
Ja, ich werde mindestens noch ein zweites Hemd nähen.
Fazit:
Der Schnitt des Hemdes ist toll.

Jac Shirt Ärmeldetail 1Jac Shirt Ärmeldetail 2

Merken

Schnittmusterbeschreibung – Kleid Tessuti Lily Linen Dress

Beschreibung:
Bei mir heißt das Kleid Käferkleid weil beide Taschen eine Käferverzierung bekommen haben.
Das Kleid hat einen lockeres, den Körper umspielenden Schnitt und wird nur durch die kurvigen Seitennähte in Form gebracht. Es hat keine Abnäher. Im Rocksaum sind an vier Stellen kleine Falten eingeplant. Die habe ich nicht realisiert. Die Ärmel sitzen sehr hoch auf den Schultern und es gibt zwei große aufgesetzte Taschen.
Der Schnitt ist ein Entwurf des australischen Stoffgeschäftes Tessuti und online zu beziehen.
Größen:
Der Schnitt existiert von  XS (Brustweite 81 cm) bis XL (Brustweite 101 cm).
Sieht das genähte Kleidungsstück wie auf dem Foto bzw. wie die technische Zeichnung aus?
Das Kleid sieht so aus wie ich es mir nach den Fotos vorgestellt habe.
statt technischer Zeichnung

War die Anleitung leicht zu verstehen?

Die englische Anleitung ist sehr gut. Das Kleid ist einfach zu nähen. Spezielle Klippen sind die Taschen mit ihren originellen Falten und die Halsausschnittverarbeitung bei der ein spezielles Produkt mit dem Namen Tear-Away verwendet wird. Sie hilft dabei ungewünscht Dehnungen des Stoffes zu verhindern. Eine sorgfältige europäische Standartverarbeitung geht aber auch.
Was möchte ich besonders bzw. überhaupt nicht an dem Schnittmuster?
Ich mag den Schnitt, ich mag das Kleid.
Der Schnitt der Ärmel ist besonders gelungen. Der Schulterpunkt sitzt deutlich höher als ich das gewohnt bin. Heben der Arme ist überhaupt kein Problem, das Kleid wandert nicht hoch.
Verwendeter Stoff:

Der Stoff ist ganz zarte durchsichtige karierte Viskose in zwei dunklen Blautönen. Gekauft habe ich einen ganzen Ballen in einem Resteladen für 1€ den Meter.

Änderungen an dem Schnittmuster oder am Design:
Die Falten am Rocksaum habe ich nicht realisiert und die Taschenfalten sehen bei mir auch etwas anders aus.
Welche Unterstützungen und Tutorials habe ich genützt:

Keine

Würdest ich das Schnittmuster nochmals nähen?

Das kann ich mir gut vorstellen.

Fazit:
Ich empfehle den Schnitt sehr.

Beschreibung:
Bei mir heißt das Kleid Käferkleid weil beide Taschen eine Käferverzierung bekommen haben.
Das Kleid hat einen lockeres, den Körper umspielenden Schnitt und wird nur durch die kurvigen Seitennähte in Form gebracht. Es hat keine Abnäher. Im Rocksaum sind an vier Stellen kleine Falten eingeplant. Die habe ich nicht realisiert. Die Ärmel sitzen sehr hoch auf den Schultern und es gibt zwei große aufgesetzte Taschen.
Der Schnitt ist ein Entwurf des australischen Stoffgeschäftes Tessuti und online zu beziehen.
Größen:
Der Schnitt existiert von  XS (Brustweite 81 cm) bis XL (Brustweite 101 cm).

Sieht das genähte Kleidungsstück wie auf dem Foto bzw. wie die technische Zeichnung aus?
Das Kleid sieht so aus wie ich es mir nach den Fotos vorgestellt habe.
statt technischer Zeichnung

War die Anleitung leicht zu verstehen?

Die englische Anleitung ist sehr gut. Das Kleid ist einfach zu nähen. Spezielle Klippen sind die Taschen mit ihren originellen Falten und die Halsausschnittverarbeitung bei der ein spezielles Produkt mit dem Namen Tear-Away verwendet wird. Sie hilft dabei ungewünscht Dehnungen des Stoffes zu verhindern. Eine sorgfältige europäische Standartverarbeitung geht aber auch.
Was möchte ich besonders bzw. überhaupt nicht an dem Schnittmuster?
Ich mag den Schnitt, ich mag das Kleid.
Der Schnitt der Ärmel ist besonders gelungen. Der Schulterpunkt sitzt deutlich höher als ich das gewohnt bin. Heben der Arme ist überhaupt kein Problem, das Kleid wandert nicht hoch.

Verwendeter Stoff:
Der Stoff ist ganz zarte durchsichtige karierte Viskose in zwei dunklen Blautönen. Gekauft habe ich einen ganzen Ballen in einem Resteladen für 1€ den Meter.

Änderungen an dem Schnittmuster oder am Design:
Die Falten am Rocksaum habe ich nicht realisiert und die Taschenfalten sehen bei mir auch etwas anders aus.

Welche Unterstützungen und Tutorials habe ich genützt:
Keine

Würdest ich das Schnittmuster nochmals nähen?

Das kann ich mir gut vorstellen.

Fazit:
Ich empfehle den Schnitt sehr.