Schnittmusterbeschreibung- Pullovermonster deutsche Knip 11/2015 Nr. 21

Das Pullovermonster, Knip November 2015 Modell 21, ist ein großes weites Oberteil mit angeschnittenen Ärmeln und  einer Bauchtasche sowie einem riesigen Kragen, der leicht auch als Kapuze getragen werden kann. Ein wenig ähnelt es auch einem Cape.

Das Oberteil passt gut zu engen Hosen und engen kürzeren Röcken.

Größen:
Knip / fashion Style veröffentlicht alle Schnittmuster von Größe 34 bis 54. Hier findet man auf den Schnittbogen immer Doppelgrößen. Ich habe L 42- 44 genäht. Das Schnittmuster ist riesig.

 

 

 

Sieht das genähte Kleidungsstück wie auf dem Foto bzw. wie die technischMonsterpullover tech. Zeichnunge Zeichnung aus?
Nach dem Kopieren der Schnittteile hatte ich arge Bedenken. Die haben sich aber nicht realisiert. In meinem Kleidungstück kann man die Entwürfe wiedererkennen.

War die Anleitung leicht zu verstehen?
Die Anleitung ist zu verstehen. Über manche Arbeitsschritte habe ich länger gegrübelt. Da hat nur meine bewährte Taktik geholfen: „nähe das Teil schritt für schritt und denk nicht das du schon weist wie es muss.“

Was möchte ich besonders bzw. überhaupt nicht an dem Schnittmuster?
In der Zeitschrift haben mir die Fotos sehr gut gefallen und ich hatte große Lust das Teil sofort zu nähen. Zwischendurch, nach der Sichtung der Schnittmusterteile hatte ich größte Befürchtungen. Zu weit, zu monströs, zu blöd!  Alles Quatsch. Ein wunderbares etwas unpraktisches Teil.

Die Schnittmusterteile sind ehr ungewöhnlich beschriftet und die Beschreibung der Arbeitsschritte merkt man an, dass sie übersetzt sind. 

Wegen des Tragekomforts erscheint mir der Schnitt etwas problematisch. Der Rollkragen ist riesig und besteht aus doppeltem Stoff. Der Rest wird einlagig verarbeitet. Am Hals hält das Teil also sehr warm, Der Körper braucht mehr Schutz. Es ist eben ein stylisches modisches Teil, dessen Schwächen ich hier mit einem dicken Pullover untendrunter kompensieren werde. Das Nähen des Pullovers geht unglaublich schnell. Ich habe mehr über den richtigen Stoff und die  Schritte im Nähprozess nachgedacht als die reine Nähzeit gedauert hat. Ich denke, der Pullover ist für mich jetzt ein „1 Stunden Modell“.

Monsterpullover StoffdetailVerwendeter Stoff:
Vorgeschlagen wird Bouclejersey oder Fellimitat; auf alle Fälle ein dehnbarer Stoff. Mein Boucle ist gewebt und wenig dehnbar. Das geht auch. Nur am Halsausschnitt ist es etwas eng beim anziehen.

Änderungen an dem Schnittmuster oder am Design:
Keine Änderungen

Welche Unterstützungen und Tutorials habe ich genützt:

Keine

Würdest ich das Schnittmuster nochmals nähen?
Ja, werde ich.

Fazit:
Origineller Schnitt, interessante Linie.

Monsterpullover hinten Monsterpullover 2

Merken

3 Gedanken zu „Schnittmusterbeschreibung- Pullovermonster deutsche Knip 11/2015 Nr. 21

  1. Prinzenrolle

    Dieser Look gefällt mir sofort. Von Kopf bis Fuß toll!
    Solch einen „Überzieher“ auch über dickere Pullover könnte ich gut in meine Garderobe integrieren. Und du ziehst ihn bestimmt nicht zum Wäsche aufhängen an, oder?
    Gruß
    Petra

    Antworten
  2. Pingback: Pullovermonster aus der November 15 Knip / fashionStyle | mema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.