… aus Tallinn

In der Blogtechnik ist der Wurm drin oder eine  kranke Datei oder was auch immer. Manchmal funktioniert es und meistens nicht. Heute geht es mal. Gerade richtig um beim Me Made Mittwoch mitzumachen. Leider klappt dafür das Kommentieren auf den anderen Blogs nicht. Nur Instagramherzen gehen. Schade.

Ich bin ja noch immer unterwegs (gerade in Tallinn/Estland) und erst übernächste Woche wieder da. Was ich auf der Reise so erlebt habe kann im Reiseblog nachgelesen werden. Meine Reisekeidung hat sich sehr bewährt. Im Vorfeld hatte ich mit weniger heißen Tagen gerechnet und nicht so viel luftige Kleidung eingepackt. Gut kalkuliert. Während es in Deutschland ganz heiß ist, haben wir hier heute 15 Grad gehabt; die Jeans (Ginger von Closed Case, hier)  und die dickere Jacke (Harper Cardigan von StyleARC) und eins der T-Shirts (nach eigenem Schnitt) mit Schal waren also genau richtig. Es hat zwischendurch sogar geregnet.

Gestern habe ich im besten Stoffladen von Tallinn/Estland Viskose Satin gefunden.

Genau passend zum Spitzenstoff aus Kielce/Polen.

Beide Stoffe waren keine Schnäppchen. Die Stoffläden verkauften auch Restbestände von Stoffen großer Modehäuser und nehmen reelle Preise. Nahezu alle Stoffen waren von exzellenter Qualität; Seiden, Wollen, Leinen….
Aber mein Stoffschrank ist groß und ich kann gar nicht alles verarbeiten was da liegt. Schon lange hatte ich aber den Plan einen engen Spitzenrock zu nähen. Da kam mir die kostbare Viskosespitze in der ungewöhnlichen Farbe gerade recht. Jetzt bin ich auf der Suche nach den passenden Stoffen für Futter, Underlining usw. Ich hätte gerne einen seidenen kontrastfarbenen Stoff genommen. Aber nichts hat so richtig gepasst. Also habe ich den exakt passenden schweren Satin gekauft und der kommt übrigens aus Deutschand. Italienische Spitze in Polen gekauft, kombiniert mit Satin aus Deutschland verkauft in Estland. Das ist Europa!

Dieser Craftsykurs ist übrigens meine Anregung zum Rock.

Schönen Gruß aus Tallinn. Schaut euch an was die anderen Frauen die Nähen heute vorstellen. Hier geht die Sonne erst gegen 23 Uhr unter. Und schon um 4 Uhr ist sie wieder da. Mittsommer steht vor der Tür.

Merken

Merken

Merken

7 Gedanken zu „… aus Tallinn

  1. Katharina

    Guten Morgen!
    Ich bin gerade auf dem Weg nach Tallinn und würde mich sehr freuen, wenn du mir sagen könntest wie der tolle Nähladen heißt bzw. wo ich ihn ungefährlich finden kann.

    Danke dir!

    Beste Grüße
    Katharina

    Antworten
  2. Prinzenrolle

    Mit den Temperaturen sollten wir halbe/halbe machen: euch 10 Grad drauf, uns 10 Grad runter…
    Du siehst schon toll erholt aus. Auf den Haute Couture Rock bin ich auch schon neugierig.
    Weiterhin gute Reise – ich finde es ganz spannend, virtuell mit zu reisen…

    Antworten
  3. Gerlinde

    Aaaah, Pink-Neid bzgl. der Stoff-Funde!
    Ansonsten: guuuut siehst Du aus (mM; deckt sich ja schliesslich ’nicht immer‘ mit dem Allgemeingeschmack; sorry) in diesem flotten Auf-/Anzug; inkl. der Farben und ‚Bonus-Laecheln‘ ; Gratulation 😀 !
    Viiiel Spass noch weiterhin!

    Antworten
  4. SaSa

    Dein Outfit ist wieder ganz stimmig, auch hellblau steht Dir sehr gut! Hier kann man sich gerade solche Kleidung gar nicht vorstellen, es ist richtig sommerheiß. Vielleicht kommt heute wirklich noch ein Gewitter, aber gerade sieht es noch nicht danach aus.
    Auf Deinen Spitzenrock freue ich mich schon! Ich bin auch gespannt, was Du über den Craftsy Kurs erzählst.
    Habt noch eine schöne Reise!
    Liebe Grüße, SaSa

    Antworten
  5. Bele

    Hui, 15 Grad sind nicht so viel… Gut, dass du so bedacht (und schön) genäht und gepackt hast!
    Die Beobachtung habe ich in den baltischen Ländern auch gemacht: Die Preise in einigen Bereichen sind durchaus zentraleuropäisch (seit dem Eintritt in die EU), während die Löhne deutlich niedriger sind. Um so beeindruckter war ich, dass trotzdem die meisten Menschen mit denen wir sprachen überzeugte Europäer waren.
    LG, Bele

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.