Finnische Schnitte im Muensterland genaeht

Ich bin  früh auf dem Weg wieder zurück ins Münsterland, wo am Wochenende mit Nähfreundinnen auch finnische Schnitte genäht wurden. Eins meiner neuen Teile trage ich heute: Stella von Named aus der neuen Kollektion. Ich habe einen ganz dünnen Viscosestoff dafür genützt. Sehr bequem. Und der Schnitt ist klasse. Die Schnittbeschreibung folgt am Wochenende.

Die Leinenhose dazu ist aus 2013 und schon ziemlich verwaschen. Es gibt sie in Schwarz, Lila und Rot und als Winterhosen auch gefüttert. Es ist der Nachbau einer Kaufhose und immer noch aktuell. Hier habe ich einige Schritte dokumentiert.

Meine Mutter braucht Unterstützung bei der Bewirtung ihrer Schwestern und Cousinen. 8 Frauen zwischen 70 und 90 Jahre haben ihr Leben lang hart gearbeitet und in der Freizeit, zur Erholung, gehandarbeitet. Da bin ich als „junge“ Frau in selbstgenähter Kleidung angemessen gekleidet.

Heute beim MMMittwoch gibt es ganz viele selbstgenähte Sachen. Schaut mal. Ich werde erst am Wochenende zu einer ausführlichen Runde Zeit haben.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

14 Gedanken zu „Finnische Schnitte im Muensterland genaeht

  1. yvonet

    Ihr habt sicherlich ein wunderschönes und produktives Wochenende gehabt. Die Bluse ist toll geworden! Der Schnitt gefällt mir sehr, den habe ich mir auch schon gekauft.
    Grüße
    Yvonne

    Antworten
  2. Bele

    Das klingt nach guten Genen! Ich wünsche Euch viel Vergnügen beim Fachsimpeln. Mit dem schönen Outfit erweist du dich als würdige Nachfolgerin der tafelnden Damen.
    LG, Bele

    Antworten
  3. Susanne

    Sehr schick, junge Frau.
    Ich habe mir die neue Named-Kollektion zwar angesehen, war aber nicht so begeistert.
    Ich freue mich aber schon auf die Schnittbesprechung; manche Schnitte werden ja erst interessant, wenn man an anderen tolle Beispiele sieht.
    LG von Susanne

    Antworten
  4. kuestensocke

    Viel Vergnügen als „jüngste“ in einer Damenrunde 😉 Toll schaust Du aus! Hose und Bluse passen perfekt und der schöne Stoff von der Bluse, hach da möchte ich jetzt gern mal anfassen. LG Kuestensocke

    Antworten
  5. Tanja / die fesche Lola

    Oh, ein schönes Exemplar. Mich hat jetzt die Übersicht der neuen Named-Schnitte nicht so überzeugt, aber die Stella ist ja tatsächlich einen zweiten Blick wert, toll ist Dein Exemplar geworden. Und so schön kombiniert. Hast Du das Vorderteil gedoppelt oder passt das Top da so super drunter? LG, Tanja

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.