Fruelingsjaeckchen – Trian – Cardi von Heemann – FKJA 18 verspaetet

Irgendwo habe ich den Hinweis auf das Buch Stricken ohne Naht von Irina Heemann gefunden. Nun ist für mich das Zusammennähen von Stricksachen nicht problematisch aber das Thema hat mich trotzdem sehr interessiert. Frau Heemanns Kleidungsstücke sehen sehr speziell aus. Die Strickrichtung wechselt immer mal und auf den ersten Blick ist nicht ersichtlich, wie die Jacke, der Pulli, die Mütze entstanden ist. Das hat mich ganz neugierig gemacht. Meine Berliner Freundin hat mir das Buch geschenkt und beim Lesen wurde mir klar, um wirklich zu verstehen muss ich nachmachen.

In meinem kleinen Wolllager liegen seit Januar 2016 700 g Garn aus Viskose und Wolle, eine Spende von Constanze / Nahtzugabe für den Tauschtisch bei der anNÄHerung 16. Ich habe sie mitgenommen weil die Farbe so gut zu dem Kleid passte, das ich da genäht habe.

Das scharze Lacetuch war fertig und es gab noch keine Wolle für ein neues Lacestrickprojekt. Ich habe etwas rumgeschaut und plötzlich, gestern, haben sich zwei Sachen verbunden: das Strickmuster von Irina Heemann – der Triancardi und die wunderbare Wolle von Constanze.

Der Triancardi hat eine interessante Konstruktion. Basis ist ein großes Dreieckstuch aus Perlpatent an das Ärmel und Hüftteile angestrickt werden. Frau Heemann hat noch viel komplexere Teile entworfen, dieses ist eins der schlichteren und für den Anfang deshalb ganz gut.

Da kann ich doch noch beim jährlichen FKJA (Frühlingsjäckchen Knit Along) mitmachen! Zu spät, das Linktool zum zweiten Treffen hat schon geschlossen! Na ja, es geht es zunächst auch ohne. Und ich fange mit dem dritten Treffen an. Beim FKJA werden so tolle Sachen gestrickt. Schaut sie euch an.

Jetzt bin ich gespannt ob dieses  Strickprojekt in der Tüte als UFO endet wie ca. 50% meiner Strickereien oder fertig wird.

17 Gedanken zu „Fruelingsjaeckchen – Trian – Cardi von Heemann – FKJA 18 verspaetet

  1. Pingback: Fruelingsjaeckchen – Trian – Cardi von Heemann – FKJA 18 – Zwischenstand | mema

  2. Doro

    Oh, die Wolle ist ja der Hammer! Und die Stricktechnik finde ich sehr spannend. Ich bin sehr gespannt auf die fertige Jacke – auf keinen Fall darf sie als UFO enden!
    Liebe Grüße von Doro

    Antworten
  3. Marion M

    Ich habe das Buch auch und nur lesen geht da wirklich nicht. Ich finde, es wirkt sehr kompliziert und ich gestehe, dass ich die Lust daran verloren habe. Deshalb bin ich umso mehr auf dein Jäckchen gespannt.

    Gruß Marion

    Antworten
  4. Sylvia

    Ich hoffe du strickst die Jacke fertig. Die Konstruktion sieht sehr interessant aus und ich bin total gespannt, wie die Passform der Jacke ist.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    Antworten
  5. Susanne

    Auf jeden Fall eine interessante Herangehensweise, wobei man sich beim Stricken am Stück natürlich auch ein wenig vom Gesamtergebnis und der Passform überraschen lassen muss, oder?
    Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob du am Schluß zufrieden sein wirst.
    LG von Susanne

    Antworten
  6. ulrikessmaating

    Hej Bele,
    das ist eine wunderschöne Farbe und sieht schon klasse aus! alles andere bleiben für mich wohl böhmische dörfer :0) da bin ich sehr gespannt! ganz LG aus dänemark, ulrike :0)

    Antworten
  7. yggdrasil

    Eine wirklich sehr schöne Farbe!
    Ich habe Ende letzten Jahres eine ähnliche Jackenkonstruktion gestrickt. Ich bin leider mit der Farbwahl nicht zufrieden, werde diese Jacke aber auf jeden Fall noch mal stricken.

    LG

    Antworten
  8. Bele

    Möglicherweise kam die dunkle Erinnerung noch von unserer Ausstellung in Köln: Die nette Irina Heemann ist die Designerin des gestrickten Outfits, das dort zu sehen war! Da ihr Buch kurz vor der Veröffentlichung war, habe ich es in der Führung erwähnt. Ich habe mir zu Weihnachten auch eine Anleitung von ihr schenken lassen und suche noch nach geeignetem Material. Deines ist sehr schön und ich bin gespannt auf deine Erfahrungen.
    LG, Bele

    Antworten
  9. lila und gelb

    Für ein Frühlingsjäckchen ist es nie zu spät! … und zur Not gibt es eben ein Sommerjäckchen. Wenn mich das Projekt RICHTIG packt, dann mache ich es auch immer fertig.
    Tolles Garn hast Du da gefunden. Viel Erfolg!

    Antworten
  10. Siebensachen

    Interessant! Ich bin dem Link gefolgt und habe mir das näher angesehen. Es spricht mich gleich an, da ich nicht gern gestickte Teile zusammennähe. Aber erst einmal das Begonnene fertig machen. Ich verfolge das bei dir auf jeden Fall.
    LG
    Siebensachen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.