Buntes Blumenkleid im Hochsommer

Nach meiner großen Reise, die mich in Helsinki auch in das  kleine Atelier der Named Pattern Schwestern geführt hat, war klar, als erstes werde ich zuhause wieder ein Named Kleid nähen. Die Wahl fiel auf das Reeta Kleid aus der Playgroundkollektion. Den Stoff dazu habe ich auch in Helsinki gekauft.

Ein schönes luftiges Sommerkleid ist entstanden, dass sich auch höheren Temperaturen gut trägt.

Hier gibt es die Schnittmusterbeschreibung des Kleids.

Heute abend trage ich es nach der Berlinreise in meinem relativ kühlen alten Haus. Immer wenn es so heiß ist, schätze ich die altertümliche Bausubstanz.

Beim MeMadeMittwoch heute zeigen die Frauen ihre Kleidung für die besonders heißen Sommertage. Klasse. Und auf das dort angekündigte Wintertreffen in Hamburg freue ich mich schon lange.

 

 

7 Gedanken zu „Buntes Blumenkleid im Hochsommer

  1. made with Blümchen

    Das sieht sehr hübsch und luftig aus! Schöne Erinnerung. Wir wohnen seit letztem Herbst in einem Wohnhaus von 1947 mit sehr dicken Wänden. Der Unterschied zur vorigen Wohnung ist frappant: Während ganz Graz unter der hochsommerlichen Hitze stöhnt, haben wir’s angenehm kühl. Ich würde mich sehr freuen, Dich im November in Hamburg wieder zu treffen – angemeldet hätte ich mich schon. lg, Gabi

    Antworten
  2. monika

    Tolles Kleid. Der Stoff passt perfekt und der Schnitt sowieso. Sollte meines mal wieder bügeln um es anzuziehen.
    Reiseerinnerungsstoffe sind toll.
    lg monika

    Antworten
  3. Dodosbeads

    Wow! Du warst bei den Named Schwestern? Wie toll ist das denn? Da ist klar, dass Du uns ein schönes Reeta zeigst. Steht Dir sehr gut. Ich bin noch unschlüssig, ob das ein Schnitt für mich wäre, obwohl ich viele Named Schnitte liebe.
    liebe Grüße Dodo

    Antworten
  4. Bella

    ein Kleid, genau richtig für die heißen Tage. Stoffe als Reisesouvenir zu kaufen, ist doch etwas tolles. Es steht nichts rum und man trotzdem ein Andenken an eine schöne Reise.

    LG Bella

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.