MMM – mit Braunbär

Fast vierzehn Tage Vergnügen mit Kindern und Enkeln verhindern Marktbesuche, ausgiebige Nähsessionen und neugierige Blogrunden. Das ist ganz schön und ziemlich wuselig. Für den MMMittwoch zeige ich also nur ältere Kleidungsstücke und dunkle Bilder. Das habe ich heute getragen: Zum Spielen auf dem Teppich eignet sich der ältere schwarze Wollrock (hier auch besprochen) mit langen Schlitz. Dazu das bunte Sorbetto mit den Comics aus dem SWAP 12/13 Projekt und eine gekaufte Wolljacke. Draußen beim Besuch im kostenlosen (!!) Tierpark halten mich warm der Loopschal aus schwarzem Vlies und Viskose-Comic-Stoff, das Wollbarett und die Walkjacke. So kalt war es nicht! Sogar die Bären im Tierpark waren schon aus ihrer Winterhöhle herausgekommen. Hier rechts das Suchbild dazu. WO ist der Bär?
Welchen Vergnügungen geben sich die anderen Frauen heute beim MMM hin? Hier ist es zu sehen.

Fast vierzehn Tage Vergnügen mit Kindern und Enkeln verhindern Marktbesuche, ausgiebige Nähsessionen und neugierige Blogrunden. Das ist ganz schön und ziemlich wuselig. Für den MMMittwoch zeige ich also nur ältere Kleidungsstücke und dunkle Bilder. Das habe ich heute getragen: Zum Spielen auf dem Teppich eignet sich der ältere schwarze Wollrock (hier auch besprochen) mit langen Schlitz. Dazu das bunte Sorbetto mit den Comics aus dem SWAP 12/13 Projekt und eine gekaufte Wolljacke. Draußen beim Besuch im kostenlosen (!!) Tierpark halten mich warm der Loopschal aus schwarzem Vlies und Viskose-Comic-Stoff, das Wollbarett und die Walkjacke. So kalt war es nicht! Sogar die Bären im Tierpark waren schon aus ihrer Winterhöhle herausgekommen. Hier rechts das Suchbild dazu. WO ist der Bär?
Welchen Vergnügungen geben sich die anderen Frauen heute beim MMM hin? Hier ist es zu sehen.

4 Gedanken zu „MMM – mit Braunbär

  1. Prinzenrolle - hm

    Das war ja ein aufregender Tag für euch!
    Dein Comic-Sorbetto liebe ich sehr und den Rock mag ich ebenfalls (Zu wissen, da ist rotes Futter…)
    Zwei Wochen mit Kleinkind wären mir inzwischen wirklich zu anstrengend – ich bin immer schon platt, wenn ich eine aufgeweckte 3-jährige mal einen ganzen Tag um mich rum habe… Kompliment für die guten Nerven!

    Gruß, Petra

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.