Fehler im Strickzeug – Knit Along – Fair Isle Orkney Jacke – 4

Heute ist das vierte Fair Isle Knit Along Treffen bei Stella.

Knit Along 1
Knit Along 2
Knit Along 3

Sehr spannend welche unterschiedlichen Erfahrungen und Wege die Teilnehmerinnen gehen. Schaut mal hier.

Die Orkney Jacke zu stricken ist überhaupt nicht langweilig, wirklich, kein bisschen. Ganz im Gegenteil. Sie verlangt meine volle Aufmerksamkeit. Ein paar Minuten im Flow vor mich hin gestrickt oder sich auf ein weiteres Medium konzentriert – und schon ist ein Fehler entstanden. Und diese Fehler setzen sich dann fort, weil die nächsten Reihen und Farben auf den Vorgängern ausbauen.

Aus Blasen werden so Schlagenlinien:

und der Stern bekommt an einer Stelle ein Doppelzentrum:

Ihr seht, wenn ich die Fehler zu spät bemerke, stricke ich nicht zurück sondern baue sie fantasievoll ein. Es gibt viele solcher Ungenauigkeiten in meinem Strickzeug aber ich lebe damit gut.

Dauernd zurückstricken und ribbeln würde mir die Freude an dieser Arbeit vermiesen. Und das Muster ist so vielfältig und bunt, nur die Fachkräfte werden die Ungenauigkeiten als Fehler registrieren.

Es gibt noch eine andere Art von „Fehlern“. Da ist das Phänomen der dominanten Farbe. Zunächst habe ich das nicht richtig verstanden. Es hat damit zutun wie ich die Wollfäden führe. Die Farbe die hervorstechen soll, die Musterfarbe, soll (beim rechtshändigen Stricken)  links geführt werden. Hier gibt es zwei Links (Ysolda Wollenaffairs) zu Artikeln von Fachfrauen darüber. Sie zeigen da sehr einleuchtende Strickproben. Bei mir sieht das z.B. so aus:

oben, rot mit falscher Farbdominanz, unten, blau mit besserer Wahl.

Bislang bin ich zuversichtlich, dass die Jacke, wie geplant am Ende unseres Knit Along,  am 23. Februar 17 fertiggestellt ist. Das ist sowieso ein besonderer Tag für mich. Ich werde da 63 Jahre alt.

Bislang geht der Körperteil bis unter die Arme. Hier muss ich jetzt zwei weitere Steeks einfügen um später die Armlöcher aufschneiden zu können. Die Ärmel werden auch in einem runden Teil gestickt und gehen schon bis zu den Armkugelabnahmen.

Wenn man den Körperteil und die Ärmel zusammenhält fällt eine Besonderheit am Strickdesign von Frau Wallin auf. Sie fügt nur bei den Ärmeln eine weitere Farbe hinzu, das warme Gelb. Genau das ist gewünscht und gibt der Jacke ein weiteres besonderes Detail. Das war ein Grund für mich dieses Muster zu stricken und ich war ganz gespannt auf den Effekt. Er gefällt mir sehr denn das gibt dieser im Prinzip sehr konservativen Jacke ein wenig modernes.

Ich freu mich auf die Werke der anderen Teilnehmerinnen. Schönes Wochenende.

Weihnachtskleid Sew Along 2016 – Finale

Auch in diesem Jahr gab es einen Weihnachtskleid Sew Along. Hier die Abschlusspräsentation. Dodo und Yvonne haben durch den Prozess geführt und es sind viele, viele wunderbare Kleidungsstücke entstanden. Wunderbar auch, weil sie den Produzentinnen wichtige Erfolge bei der Entwicklung ihrer persönlichen Nähfähigkeiten erreichen konnte.

Danke  für dies liebe Yvonne und liebe Doro und
Danke an alle anderen für den persönlichen Austausch während des Sew Along.
Schöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Nun zu mir.

Schwarzes Wolkenkleid 2016, Pilvi Coat Dress von Named Pattern, mein Weihnachtskleid in diesem Jahr. Hier die Schnittmusterberschreibung mit Details.

Ein unbeabsichtigter Treffer. Das Kleid sollte genäht werden, aber nicht als Weihnachtskleid. Da war anderes vorgesehen. Überanpassung von Schnitten ist ein bekannter Fehler bei Hosen. Das das auch bei Kleidern geht, das hatte ich nicht berücksichtigt. Nun, ich bin nicht enttäuscht. Der Ursprungsplan wird im nächsten Jahr nachgeholt und dieses schwarze Wolkenkleid läßt sich gut an. Es ist ein Mantelkleid und genauso kann ich es auch tragen. Hier ein Beispiel mit gekaufter alten Schalbluse und Rock aus der diesjährigen Reisegarderobe.

Es geht aber auch ohne Gürtel aber mit Pumps, Perlen und (unsichtbarem) Goldreif um den Arm vor uralter psychiatrischer Fachliteratur. Da wird mir ganz ernst.

 

Hier noch mal von vorne und von hinten.

 

MMM – Nikolauskleid aus 2013 / Burda 11/13 133b

Letzter Termin in diesem Jahr. Ich habe am Morgen mein Nikolauskleid aus dem Jahr 2013 angezogen. Das Kleid und besonders auch der Stoff sind begeisternd.  Einstmals in einem Resteonlinshop für unter 10€ den Meter gekauft (hier liegen noch 2 Meter im Stoffschrank), hat es schrecklich nach Lager gestunken.

Die Brennprobe hat gezeigt, dass es aus Baumwolle, Wolle und aus Kunstfasern besteht. Zweimal gewaschen ist der Stoff jetzt unverwüstlich. Angenehm beim Tragen, fast keine Knötchenbildung, die Farben wie am ersten Tag, was will ich mehr. Seit dem ersten Tag trage ich das Kleid im Winter sehr oft und es wird sicher noch einige Jahre halten.

Hier meine Schnittmusterbeschreibung mit Detailfotos. Der Schnitt, Burda 11/13 133b, ist sehr interessant.

Das Organisationsteam des MMM hat eine Pause bis Mitte Januar 2017 ausgerufen. Gut getan. Danke euch 10, jetzt noch 9 Frauen für die Mühe die die Organisation des Forums macht. Glücklicherweise weiß ich, daß ihr  auch eine Menge Spaß dabei habt.

Allen ein schönes restliches 2016, einen guten Start in das Jahr 2017. Und natürlich Weihnachten wie ihr sie jeweils braucht: fröhlich oder besinnlich oder verschlafen, festlich oder voller Familientrubel.

Merken

Schnittmusterbeschreibung – Pilvi Coat Dress / Named Pattern

Ein Mantelkleid steht schon lange auf meiner Wunschliste. Länger habe ich mit dem Coat Dress von Gretchen Hirsch geliebäugelt, der weite Rock hat mich zögern lassen. Der Named Coat Dress ist gerade geschnitten und für Strickstoff gedacht. Das gab dann den Ausschlag.
Der Schnitt hat Prinzessnähte die zur Schulter gehen, einen Reverskragen,  keine Taillennaht, ist doppelreihig geknöpft, hat zwei große aufgesetzte Taschen und einen Stoffgürtel. Und das Keid ist ungefüttert.

schwarzes-wolkenkleid-tech-zeichnung

Anleitung:
Ich habe in der englischen Anleitung keine Fehler gefunden. Sie hat mich geradewegs durch den Nähprozess geleitet. Die Anleitungen der Firma gefallen mir sehr denn es gibt wesentliche Informationen gleich zu Anfang in cm und inc.:
Maße auf denen die zu wählende Kleidergröße beruht,
Maße des fertigen Kleidungsstücks
Wesentliche Nähschritte sind mit Zeichnungen illustriert.
Auch wenn ich nicht alles so mache wie vorgeschlagen so nütze ich die Anleitungen doch immer mal wieder.

schwarzes-wolkenkleid-stoff-knoepfe

Verwendeter Stoff:
Ich habe einen wunderbaren festen Bauwolljersey ( Bio Interlock (360 g/m²) aus aus 99% Bio Baumwolle und 1% Elasthan – 155 cm, GOTS zertifiziert – Schwarz)  bei Lebensbekleidung gefunden Er ist wie gemacht für dieses Kleid und meine Wünsche. Aus meiner Knopfkiste sind die flachen schwarzen Knöpfe.

Größen:
In das Größenschema der Firma passe ich gut rein. Nur etwas mehr Platz über der Brust ist nötig. Genäht habe ich EUR Größe 48. Man findet die Größen auf der Internetseite zur Orientierung.

Verarbeitungshinweise:
Über der Brust habe ich gleich im Schnitt zur Sicherheit 4 cm zugegeben, sonst habe ich zugeschnitten wie das Schnittmuster es vorgibt. Dann wurde die Hülle ohne Belege und Kragen mit einem großen Nähmaschinenstich zusammengeheftet. Nach der Anprobe habe ich die Schultern um 1,5 cm schmaler gemacht. Die Anpassungen habe ich gleich auf das Papierschnittmuster übertragen. Es wird sicher noch ein nächstes Mal geben.

schwarzes-wolkenkleid-schulterverschm

! Regelrecht ist diese Anpassung nicht. Erst sollte die im Schnittmuster enthaltene Nahtzugabe angezeichnet und abgetragen werden. Für meine Zweck und bei Jerseystoff hat diese Überfliegermethode aber gut funktioniert.

Belege und Kragen haben eine leichte Bügeleinlage bekommen. Bei der Oberseite der Taschen habe ich mir besondere Mühe gegeben und sie doppelt verstärkt. Ich wollte einen straffen Sitz, der auch bei Gebrauch nicht ausleiert. Das scheint gelungen zu sein.

Nach einigen Probenähten habe ich mich dafür entschieden, das ganze Kleid mit der Overlock zu nähen. Der Stoff ist dicker und ich wollte keine dicken Nähte. In kauf genommen habe ich dafür, dass die Nähte an einigen Stellen dezent wellig sind. Alle Säume sind auch mit der Overlock versäubert, einmal umgeschlagen und mit Hexenstich gesichert. Das ist bei den Weihnachtskleidern 2016 gerade groß in Mode und für diese Stoffe auch wirklich die erste Wahl.

schwarzes-wolkenkleid-d-2 schwarzes-wolkenkleid-d-3

Meine Nähmaschine näht gerade keine guten Knopflöcher und bei Jersey ist das sowiso immer so eine Sache. Ich habe also dicke Druckknöpfe genommen. Eine gute Wahl. Es funktioniert toll.

Nach einer weiteren Anprobe habe ich mich für nur 6 statt, wie vorgeschlagen, 8 Knöpfe entschieden und auch die Stellen an denen sie angenäht wurden habe ich vor dem Spiegel überprüft.

Die Länge ist noch so wie vorgesehen. Ich bin nur 1,62 cm groß, die Musterfigur von Named ist aber 175 cm. Kürzen geht immer, im Moment gefälllt mir die „Mittewadenlänge“ ganz gut.

schwarzes-wolkenkleid-d-1

Fazit:
Das Kleid die ist ja Ersatz für das nicht fertig gewordene Weihnachtskleid 2006. Mir scheint, es ist kein Ersatz, sondern ein wunderbares, sehr flexibel einsetzbares Kleidungsstück. Ich werde es als Mantel / Jacke, edel gestylt im Theater und auch rustikaler, mit Rolli drunter, ausprobieren. Ich denke es wird das alles mitmachen. Sybille hat völlig recht, das Kleid ist ein bisschen spießig und das macht es so variabel.

schwazes-wolkenkleid-adp-vorne schwarzes-wolkenkleid-adp-hinten

 

Merken

Merken

Merken

Weihnachtskleid Sew Along – fail

Weihnachtskleid Sew Along  – Entscheidungsweg
Weihnachtskleid Sew Along  – Nesselprobe

Mein Plan ist nicht aufgegangen. Die Nesselprobe habe ich überangepasst und muss noch mal von vorne anfangen – nächstes Jahr. Im Moment ruhen Nesselproben, der Schnitt und der Stoff in einem Projektkarton.

weihnachtskleid-2016-1

Als Ersatz habe ich ein schwarzes Wolkenkleid (Pilvi Dress) von Named genäht, fester schwarzer Baumwolljersey, nicht sehr passformsensibel. Knöpfe, Knopflöcher und Saum fehlen noch. Meine Maschine macht gerade keine guten Knopflöcher. Sie braucht eine Inspektion. Ich werde also eine Schneiderin bitten.

weihnachtskleid-2016-2-2

Hier können die aktuellen Stände der Weihnachtskleider bestaunt werden. Ich bin schon sehr gespannt.

Schönen letzten Advent, schaltet einen Gang runter wenns notwendig wird. Zu viel Perfektion ist nicht erstrebenswert.