MMM – Mc Calls 4769 als Leinenhemd

LeinenhemdLeinenbluse MCen brauche ich im Sommer als Jackenersatz und als Oberteile zu Röcken und Hosen. Hier ist McCalls 4769, das vielgenähte Hemdblusenkleid, wieder zur Hemdbluse geworden. Hinten sehr viel länger, etwa wie das Archer Shirt nur ohne Kräusel, der Ausschnitt ganz McCALLS 4769 und die Basis des Hemdes ist mein Grundschnitt. So ist es eine Melange aus Schnitten geworden. Wenn ich mit McCalls 4769 fertig bin werde ich auch eine Schnittmusterbesprechung schreiben. Das dauert aber noch etwas.

Das Material dieses Hemdes ist reines Leinen mit einem wilden Druck  aus Blumen und Blättern. Das Blau und Grün passt ganz wunderbar in meine Garderobe.

Heute trage ich das Hemd zur Jeans, mit Nina-Cardigan und dazu noch ein ein wärmendes Tuch. Der Sommer im Frühling macht gerade Pause und es hat hier einen Temperatursturz gegeben.

Die anderen Damen des MMM, hier zeigen sie ihre Werke.

 

Leinenhemd adp vorne  Leinenhemd adp Seite

7 Gedanken zu „MMM – Mc Calls 4769 als Leinenhemd

  1. Hanna

    Hall Mema,

    mir gefällt dein Outfit super gut. Es ist nicht nur praktisch (warm und windsicher), sondern sieht auch noch toll aus. Passend zum aktuellen Aprilwetter, aber immer noch im Frühling. Darüber hinaus finde ich, dass dir der Schnitt sehr gut gelungen ist.

    Lg Hanna

    Antworten
  2. Ilse

    Liebe Mema,
    Lemming-Schnitt hin oder her – ich finde, jedes der genähten Lemming-Kleidungsstückesieht anders aus und wird individuell umgesetzt. Deine Bluse ist ein herausragendes Beispiel dafür.
    Frau Nahtzugabe schrieb, dass Lemming-Schnitte oft einfach sind, ich finde, das macht die individuelle Gestaltung leicht.
    Deine Idee, eine Bluse mit verlängertem Rückenteil aus dem Schnitt zu machen, finde ich klasse. Zuerst musste ich nachsehen, ob es tatsächlich der besagte Kleiderschnitt ist, ich habe ihn auf Anhieb nicht erkannt.
    Liebe Grüße
    Ilse

    Antworten
  3. MaxLau

    Nachträglich noch einmal vielen Dank für das schöne Wochenende in Bielefeld.

    Im Sommer beseht meine Garderobe hauptsächlich aus weißem Leinenhemd und Jeans. (Beides gekauft – öhm.) Ich fühle mich darin wohl und einigermaßen ansehnlich. Also kannst du dir ja vorstellen, dass ich dein heutiges Outfit toll finde. Auch diese Kombination mit den verschiedenen Blautönen finde ich gelungen.

    LG Martina

    Antworten
  4. Immi Meyer

    Dieser Look mti den Jeans gefällt mir! Die Bluse passt sich super in das Gesamte ein, ‚dressed down‘ sozusagen. Genauso traue ich der Bluse aber auch eine Hauptrolle zu! Sie ist toll und ich ahne, dass du noch viel Freude mit ihr im Sommer haben wirst. Zu einer weissen Hose oder einem weissen Rock kombiniiert z.B. kann ich sie mir sehr gut gut vorstellen.

    Liebe Grüße
    Immi

    Antworten
  5. Elke

    Die Idee Oberteil ala Voku-Hila zu nähen ist großartig.
    Ich habe heute ein Kaufshirt an, das hinten länger ist und dachte mir auch das könnte man beim Nähen mal beachten.
    Dein Multitalent sieht jedenfalls prima aus. Begleitet dich sicher wunderbar durch den Sommer.
    Viele lieben Grüße aus Ulm
    Elke

    Antworten
  6. yvonet

    Sehr gute Idee und total gut gelungen. Übrigens der Nina Cardigan, die weiße Version habe ich am Sonntag bewundern kennen, ist wirklich schön. Ich muss den auch unbedingt nähen.
    LG Yvonne

    Antworten
  7. Elke

    „Wenn ich mit McCalls 4769 fertig bin…“ das hört sich etwas drohend an 🙂
    Ein Kleid als Hemd das dann als Jacke verwendet wird. Das ist wahres Näh-Multi-Kulti.
    lieber Gruß
    Elke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.