MMM – Altes Winter – WIckelkleid von Knip

Meine Alltagskleidung heute besteht aus dem alten Winter – Wickelkleid nach einem Knipschnitt, genäht im Winter 2010, einer gekauften Strickjacke und einer auch gekauften Walkjacke. 

Rechts ein schnelles Spiegelfoto vor dem Gang auf dem Markt und unten das Kleid mit besseren Fotos in der Vor- und Rückansicht. Seit Dienstag habe ich ein Stativ. Da kann es mit den Fotos doch nur besser werden!!

Das Kleid sitzt und sitzt und sitzt. Kein Ausschnitt öffnet sich zu weit und auch der Rock klafft auch bei heftiger Bewegung nicht auf. Das liegt am Schnitt, hier ausführlicher beschrieben, und sicher auch an dem gar nicht rutschigen Jersey. Der Stoff hat einen wüsten bunten Druck den ich nur gut finde wenn ich darüber etwas Einfarbiges trage und so etwas Ruhe in das Aussehen zu bringen.

Bequem ist das Kleid aber sehr. Es macht alles mit. Fletzen auf dem Sofa, auf dem Teppich mit Enkelkindern spielen und auch eine Einkaufsfahrt mit dem Nachbarn. Der Stoff fängt aber an zu pillen. Vermutlich ist es der letzte Winter in diesem Kleid.

Neue und alte Kleidung an Frauen beim MMM in dieser Woche finden sich hier.

7 Gedanken zu „MMM – Altes Winter – WIckelkleid von Knip

  1. Salsabil

    Dein Kleid gefällt mir wieder sehr gut. Und deine Idee mit dem Stativ birgt ungeahnte Möglichkeiten
    Bei deiner schönen Jacke aus Australien…habe ich als ich die Portokosten sah dann erstmal auf den SCchnitt verzchtet…da muss ich dann erstmal sammeln bis sich das Porto auch lohnt
    Viel Spaß auf dem markt Gaby

    Antworten
  2. Gaby

    Liebe Mema,

    solche Schnitte sind Gold wert: ein schickes Wickelkleid und nichts verrutsch und muss gezupft werden. Meinen idealen Schnitt suche ich noch…aber bei Dir werde ich ja immer auf tolle Schnitte aufmerksam gemacht.

    LG Gaby

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu pimo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.