SWAP 12 / 13 – We produce our collection

Wir drei, Rong, Immi und Mema planen und nähen zur Zeit Herbst- und Winterkleidung und wir sind dabei von der Idee inspiriert, dass bei jeder am Ende eine kleine Kollektion zusammen passender  Stücke  entstehen wird.  Wir wollen bei der Auswahl der nächsten Nähprojekte darauf achten, dass die Kleidungsstücke in Farbe und Stil zusammen passen.  Dazu braucht es einen Plan. 
Wir nähen nach Plan  – SWAP  – We produce our collection. Diese Idee ist gar nicht neu in der Bloggerwelt. An unterschiedlichen Stellen wird so vorgegangen, z.B. hier und hier  und hier, bei Pattern Review und an vielen anderen Stellen. Für unsere Initiative hat jede von uns sich zunächst eine individuelle Farbenpalette ausgesucht und festgelegt, welche Kleidungsstücke erforderlich sind. Dann geht es an die Auswahl der Schnittmuster und der Stoffe. 
Mit der Initiative wollen wir uns unterstützen, Spaß haben und gerade so viel Verpflichtung eingehen wie nötig ist, um uns jeweils bei der Stange zu halten.
Mit den Kleidungsstücken, die entstehen, werden wir eventuell am MMMittwoch  teilnehmen, der Bleistiftrock , der vielleicht genäht wird, kann bei ebenJulia hiergezeigt werden und  die Beratung über den Mantel kann beim  Wintermantelsewalong oder auch, wenn es Retro Chic sein soll, hier  erfolgen. Und wenn zufällig, nein: geplant , Taschen (und was auch immer für neue Themen bis März noch kommen) eine Rolle spielen , wird es hierbei Crafteln  gepostet werden können.
Unsere Regeln sind ganz schlicht:
  • Der SWAP  beginnt heute und endet im März 2013 
  • Jede näht eine Kollektion aus mindestens vier zusammen passenden Teilen
  • Jeden 1. im Monat Oktober, November, Dezember, Januar und Februar gibt es auf dem Blog einen Zwischenbericht
  • Niemand muss jeden Monat etwas nähen, es reicht wenn sie auf ihrem Blog über den  aktuellen Stand berichtet
  • Am ersten März werden die entstandenen Kollektionen präsentiert.
    Das macht jede auf ihrem Blog
Um die gemeinsame Initiative zu dokumentieren, haben wir uns ein QR-Code Symbol gegeben, und wir weisen in unseren Blogs auf alle Bloggerinnen hin, die mitmachen. Noch sind wir zu Dritt. 

Weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich willkommen. Sie nehmen unser Symbol mit auf ihre Seite, informieren uns darüber im Kommentar hier und los geht es.

 

Diese 17  Frauen machen bisher mit:

Rong    von Mypatternmyfashion          
Immi    von Immi made clothes          
Mema  von Mema
Alexandra von Mama macht Sachen
Claudia  von Bunte Kleider
Sabine  von Sonoemi        
Cornelia von nahttrennerin 

Bettina von  HotKontur
Gabi  von  Casa-Doni              
Linda  von LiNaehLa 
Renisa von Neues aus der Nähstube
Lexie von Paridae
Christine von kleinepause
Blauraute von Blauraute
Yvonet von Yvonetsurreal 
Ms Fischer von Ms. Fischer goes handmade
 

Und hier mein Vorhaben:


Ich brauche in diesem Winter noch keine neuen Mäntel. Da bin ich gut ausgestattet. Festliche Kleider sind noch nicht nötig. Das Weihnachtskleid 2012 ist wunderbar und sicher noch gut für alle besonderen Anlässen. Farblich passende T-Shirts sind nötig und Hosen und Röcke für meinen Alltag. Und Pullover können auch genäht werden. Die Winterschnittmusterhefte zeigen da schöne Beispiele. Ja und dann habe ich meine blaue Lieblingstrickjacke beim waschen verfilzt. Auch dafür brauche ich einen Ersatz. Hier also der erste Entwurf für meinen SWAP 12 / 13.




SWAP 12/13 Farbpalette
SWAP 12/13 – passende Stoffe aus dem Lager


Nähen möchte ich :


– eine weite Hose nach meinem neuen MMSchnitt,
  (der Stoff ist der vierte von unten)
– einen Cordrock in Ultramarinblau,
– drei T-Shirts in den Hauptfarben ultramarinblau, grün und beige,
– einen buntes Viskosetop im Stil von meinem Sorbetto,
  (der bunte Stoff mit der blauen Tasche)
– zwei Pullover in blau und beige oder grün nach Burda 9/2012 106b,
  (der unterste grüne Stoff, zwei werden noch gesucht)
– eine Jacke aus Strick in blau auf der Basis des Schnittmusters
  Nina Cardigan – Style Arc, (Stoff noch nicht klar)
– und ein Wickelkleid aus beigem Jersey, Vogue 8379
  (Stoff ist der zweite von unten).

Das ist für meine Verhältnisse ein großer Nähplan. Er wird sicher modifiziert werden und durch interessante Stofffunde eine Veränderung erfahren. Und im Stoffstapel oben gibt auch noch Stoffe für die die Pläne noch nicht festgelegt sind.

10 Gedanken zu „SWAP 12 / 13 – We produce our collection

  1. schildkroete

    Ich liebe SWAPs und werde gemütlich zuschauen! Da ich einen Wintermantel brauche, wird das mein Hauptprojekt werden, aber vielleicht gibt es ja auch einen FrühlingsSWAP!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    Antworten
  2. mema

    Liebe Rong,
    nein, ich kenne den Schnitt noch nicht. Er ist auf den Weg zu mir. Und er stand in heißer Konkurenz zu dem entsprechenden Vogue 8780. Style arc fand ich dann am Besten, also habe ich den Schnitt gekauft. Mal sehen. Ich berichte. Mir gefällt die Rücken- und Taillennaht so gut.
    Gruß Mema

    Antworten
  3. pimo

    Hallo liebe Mema,

    ich habe Deine Schnitte genauer angeschaut. Dieser Nina Cardigan gefällt mir gut. Hast Du diesen Schnitt schon mal genäht? Wie ist die Passform? Würdest Du diesen Schitt empfehlen?

    In Burda gibt es ein ähnliches Schnittmuster. Allerdings ohne die Teilungsnaht. Ich mag solche Cardigan ziemlich gerne. Für mich würde ich wahrscheinlich einen Hilco-Jersey nehmen.

    LG,
    Rong

    Ich freue mich. 🙂
    Rong

    Antworten
  4. Alexandra Gerull

    Moin Ladies, ich bin dabei! Wenn ich im Dreierbund die Vierte sein darf. Arbeiten mit Plan ist nicht gegen meine Begabungsstruktur, aber die Welt verschwört sich immer gegen meine Pläne, wenn ich mich nicht einer gewissen sozialen Kontrolle unterwerfe. 😉 Grundüberlegungen zur Herbst/Winter-Kollektion heute auf meinem blog. Ich freu mich drauf!

    Antworten
  5. immi

    Mema,
    du hast diesmal ziemlich viel Braun in der Pallette! Den Pullover aus der September Burda finde ich auch sehr, sehr gut und vielleicht nähe ich den noch aus einem orangenem Strick irgendwie. Und der beige Stoff für das Wickelkleid (witzig: Habe mir auch extra ein Weihnachtskleid zusätzlich genehmigt :)) ist das ein Jersey?
    Bin gespannt wie sich das alles noch so entwickelt! 🙂

    Grüße von
    Immi

    Antworten
    1. mema

      Liebe Immi,
      in der Tat, Braun ist für mich neu und nach einigem Überlegen war klar, ich brauche auch noch Farben. Deshalb zunächst (Ultramarin-)blau und zum Schluss noch etwas Grün.

      Ja, der Stoff des Wickelkleides ist Jersey. Mein Enkelsohn hat aus dem Stoff schon eine Hose von mir bekommen und ich weiß, er pillt ziemlich schnell. Es wird ein Alltagskleid.
      Gruß Mema

      Antworten
  6. buntekleider

    Ach du bist so eine strukturierte Frau, der Plan klingt großartig.
    Sehr reizvoll, ich überlege mitzumachen, es ist nur ein bißchen neben meinen Begabungsstrukturen, aber halt genau deshalb reizvoll.
    LG, Claudia

    Antworten
    1. mema

      Liebe Claudia,
      als strukturierte Frau würde ich mich nicht bezeichnen. Das Vorhaben SWAP soll so sein, dass unterwegs viele Umwege und spontane Abzweigungen möglich sind. Wenn du dich entschließt mitzumachen freue ich mich.
      Gruß Mema

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu immi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.