MMM – am Zuschneidetisch

Heute geht mein Mann auf den Markt schwarzer Rock Detail2und ich ziehe mich in eins der ehemaligen Kinderzimmer, jetzt mein Nähzimmer, zurück und schneide das Kleid zu, dass ich in der Heide konstruiert habe. Hier die erste Skizze mit der Nummerierung der Schnittmusterteile und ein Fotos auf dem der Stoff erkennbar ist; ein schöner mittelgrauer Wollstoff mit etwas Seide und zudem, vorher ausgetestet, in der Waschmaschine waschbar. Es soll ein Alltagskleid werden.

Zuschnitt Winterlissabonkleid Winterlissabonkleid Skitze

Ich trage dazu eins meiner typischen gemütlichen Outfits. Ein enger Wollrock nach eigenem Schnitt (2011), bequem durch den langen Schlitz im Rücken, einen alten roten Wollpulli, Socken und, gegen die beginnende Halsentzündung, einen Loop aus dem WinterSWAP. Der Salbeitee ist auch zur schnellen Erholung gedacht.

MMM schwarzer Rock

Die anderen Frauen zeigen heute hier ihre Outfits: MMadeMittwoch

17 Gedanken zu „MMM – am Zuschneidetisch

  1. Dodosbeads

    Ach Mema ! Wenn doch nur mehr Frauen so stilvoll und schick wie Du an den Zuschneidetisch gehst , in die Stadt gehen würden – was hätten wir schöne Innenstädte ! Und die Ausrede , dass schicke Kleidung unbequem ist widerlegst Du ja auch . Rock und Pulli haben wunderbar stimmige Proportionen , und dieser klassisch angehauchte Stil steht Dir sehr.
    Gute Besserung noch
    und liebe Grüsse Dodo

    Antworten
  2. MaxLau

    Ich hoffe, dass sich deine beginnende Halsentzündung verflüchtigt hat, ansonsten gute Besserung.

    Dein Outfit gefällt mir sehr gut. Die Proportionen kleiden dich vorzüglich. Auf dein neues Kleid freue ich mich sehr.

    Übrigens – jetzt bin ich ja ganz mutig – hätte ich auch Interesse an dem Peggy Morgenstern Kursen. Vielleicht klappt es und wir könnten es gemeinsam angehen. (Dies soll keine Drohung sein, ich würde mich halt freuen. Hessisch Lichtenau ist zu weit entfernt, um an euren Mittwochs-Treffen teilzunehmen.)
    LG Martina

    Antworten
  3. Astrid

    Hallo Mema,

    so könntest du glatt ins Büro gehen – mit Schuhen natürlich;-)

    Die Rocklänge und die schmale Form mag ich auch gern. Loops find ich chic und praktisch. Steht dir sehr alles sehr gut.

    Gute Besserung!
    LG von Astrid

    Antworten
  4. Mema Beitragsautor

    Danke für eure positiven Rückmeldungen. Ich finde die Proportionen so auch sehr gut aber manchmal muss ich anderes ausprobieren. Der Rock ist übrigens ein Beispiel dafür, dass gut angepasste Kleidungsstücke wunderbar bequem sind.
    Freundlicher Gruß Mema

    Antworten
  5. Kuestensocke

    Liebe Mema wie immer bist Du gekleidet wie die weltgewandte Frau, die Du nunmal bist. ich finde es toll, dass Du in diesem eleganten Outfit Deine. nähtag verbringst und wünsche Dir schnell gute Besserung. LG Kuestensocke

    Antworten
    1. Mema Beitragsautor

      Oh, das wäre ja noch besser geworden. Ich kann dir den Kurs sehr empfehlen. Nächstes Jahr gibt es wieder welche und ich überlege ob ich nicht noch einen anderen Kurs dort belege. Dazu kann ich mich melden. Ansonsten, ich bin immer mal wieder in Berlin.
      Gruß Mema

      Antworten
      1. yvonet

        Beim nächsten Kurs wäre ich gerne dabei, aber ich hoffe sehr, dass wir uns vorher noch in Berlin treffen. Schreib mir bitte, wenn du den nächsten Berlinbesuch planst, meine E-Mail hast du ja 🙂
        Grüße Yvonne

        Antworten
  6. yvonet

    Oh, ich habe schon befürchtet, dass bevor ich dazu komme deinen letzten Post zu kommentieren, kommt schon was Neues. Wie ich sehe hast du den heutigen Tag gut angezogen in deinem Nähzimmer verbracht. Bin sehr gespannt, wie das selbstkonstruierte Kleid aussehen wird.
    Deinen Erfahrungsbericht zu dem Schnittkonstruktionskurs habe ich mit großem Interesse gelesen. Ich war im Frühjahr kurz davor den gleichen Kurs zu belegen und habe mich dann doch für einen Schnittkonstruktionskurs an der VHS in Berlin entschieden. Ein Fehler und totale Zeitverschwendung. Schade, schade. Hätte ich gewusst, dass es noch freie Plätze gab, würde ich diesen Kurs auch machen. Dann könnte ich nicht nur ein wenig über Schnittkonstruktion lernen sondern auch dich kennenlernen – das würde mich sehr freuen.
    LG Yvonne

    Antworten
    1. fadori / Birgit

      so schreitet eine echte Dame in den Herbst!
      gute Besserung und viel Näh-Erfolg bei dem spannenden Kleid.
      Ich habe schon öfter bei Dir gelesen und viel Inspiration gefunden.
      Herzlichen Dank dafür!

      Antworten
  7. Ursula

    Was für ein schickes Zuhause-Outfit! Strumpfhose und schmaler Rock statt bequemer Lümmelhose, daran erkennt man die wahre Dame. Die Silhouette steht Dir übrigens ausgezeichnet.

    Und gute Besserung, auf dass die Halsentzündung angesichts des Salbeitees schnellstens Reißaus nehme!

    Viele Grüße
    Ursula

    Antworten
  8. Prinzenrolle

    Gute Besserung (Ingwer-Tee tut auch gut und desinfiziert…) und fröhliches Schaffen!
    Ein spannender Kleiderschnitt. Wird es Taschen in der Naht geben? Ich habe mal einen ähnlichen Schnitt gesehen mit leicht schrägen Pattentaschen am Ende der Prinzessnaht…

    Alles Gute,
    Petra

    Antworten
  9. Januarkleider

    Deine Kombination ist sehr gelungen und steht dir sehr gut. Die Farben sind toll und die Proportionen von Rocklänge und Pulloverlänge stimmen. Ich glaube, von deinen Röcken gefällt mir diese Form am besten an dir.
    LG
    Susanne

    Antworten
    1. Immi Meyer

      (…) da stimme ich zu: Sehr schöne Linie für dich mit dem engen Rock und die Proportionen stimmen!
      Hoffentlich kannst du die Erkältung wieder abschütteln!

      Liebe Grüße
      Immi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Prinzenrolle Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.