MMM – Kimonokleid? nein ehr Westerndress

Das Kimonokleid (Crafteln) ist fertig und ich trage es heute. Hier findet ihr die Schnittmusterbesprechung.

kimonokleid-adf-hintenkimonokleid-vorne

Meine Assoziation zu diesem Kleid ist nicht Japan sondern wilder Westen, Westernhemd. Das liegt natürlich auch am Stoff und den Stoffeinsätzen. Ich trage das Kleid also mit einem dicken Ledergürtel und Lederjacke:

kimonokleid-adf-lederjacke

Aber auch die dicke Wolljacke passt:

kimonokleid-adf-wolljacke

und im Nähzimmer mit dicken Socken und warmem Pulli:

kimonokleid-adf-wollpulli

Hier die wöchentliche Modenschau des MMMittwoch. Ich bin gespannt was da zu sehen ist.

 

Merken

22 Gedanken zu „MMM – Kimonokleid? nein ehr Westerndress

  1. Gerlinde

    Gratuliere: mir gehen wieder mal die Daumen aus fuer up up and more ‚uppen‘ 😀
    Uebrigends; Deine Reiselust/-Bedarf beruecksichtigend:
    Hast Du vielleicht noch eine Moeglichkeit einen farblich passenden Stoff Bindeguertel (in seeehr lang) dazu zu machen? Grund: aufgrund der Durchknoepfung, waere das Kleid dann evtl. naemlich (mit Guertel laessig ‚herumhaengend/baumelnd‘ geschnuert) evtl. auch als Langjacke zu tragen ?
    Gruss, ‚Klamotten ausbeuterische‘ Gerlinde 😉

    Antworten
    1. Mema

      Liebe Gerlinde,
      ich denke auc, dass das Kleid als Langjacke geht. Gerade experimentiere ich mit Krawatten als Gürtel; auch zu diesem Kleid. Wenn es klappt werde ich sicher darüber berichten. Gruß Mema

      Antworten
  2. rothedinge

    Wow, Mema, ich bin immer wieder verblüfft, womit Du hier in Sachen Stil aufwartest! Es gibt so viel unterschiedliches bei Dir zu sehen. Das Kleid sieht ganz grosse klasse aus und mir gefällt die Variante mit Gürtel und Lederjacke ausgesprochen gut.
    Liebe Grüsse Heike

    Antworten
  3. Prinzenrolle

    Cool! Ausgeschnitten bis zum Bauchnabel und vorne hoch geschlitzt – gefällt mir! Gedanklich buche ich so etwas als Mantelkleid ab. (Kimonokleid finde ich auch etwas merkwürdig.)

    Danke für deinen freundlichen Kommentar – freut mich immer!

    Gruß, Petra

    Antworten
    1. Mema Beitragsautor

      Als langer Mantel funktioniert das Kleid auch toll über einer schmalen Hose und einem Rolli. Das habe ich schon ausprobiert.
      Gruß

      Antworten
  4. Bele

    Ganz toll und sehr gekonnt, deine Variation des Schnittes. Ich bin begeistert und überlege, ob ich meine Pläne für Bielefeld doch ändern soll und mich der Frau mit dem wunderbaren Kleiderschrank anschließe, die diesen Schnitt dort nähen möchte. Allerdings fehlt mir ein so schöner Karostoff…
    LG, Bele

    Antworten
  5. yvonet

    Das Kleid steht dir wirklich ganz hervorragend. Ich finde, der Western Look wird eher durch die Accessoires hervorgerufen und ich könnte mir vorstellen, dass man das Kleid auch ganz anders stylt. Der wilder Westen Style ist aber auch ganz toll! Der Schnitt des Kleides gefällt mir wirklich gut. Irgendwann soll es auch in meinen Kleiderschrank einziehen 😉
    LG Yvonne

    Antworten
    1. Mema Beitragsautor

      Liebe Yvonne,
      das reizt mich jetzt sehr. Ich bastel gerade Obi artige Gürtel aus Seidenkrawatten. Damit könnte ich eine japanische Variante probieren. Ich zeig sie dann vor wenn sie was geworden ist.
      Gruß Mema

      Antworten
  6. Rock Gerda

    Sehr klasse Dein Westernkleid! Bisher dachte ich, der Schnitt ist eher nichts für mich, aber Deine Kombi aus Karos mit Gürtel, finde ich sehr gelungen und löst in mir den Wunsch aus, auch so ein Kleid besitzen zu wollen.

    LG Rock Gerda

    Antworten
  7. Susanne

    Super als Westernkleid mit Lederjacke und breitem Gürtel; ein gekonntes Styling.
    Erst habe ich den Schnitt ja für mich ausgeschlossen, aber deine Version bringt mich doch noch auf den Geschmack.
    LG von Susanne

    Antworten
  8. Tanja

    Was für ein sensationelles Outfit! Mich hat das Schnittmuster ehrlich gesagt nicht so angesprochen, aber Deine Westernversion finde ich sehr gut. Und trefflich kombiniert mit den Stiefeln und dem Gürtel ohne dabei ein Klischee zu bedienen, Respekt! LG, Tanja

    Antworten
  9. SaSa

    Das sieht toll aus! Mir gefällt sehr gut, wie Du das Kleid mit dem Gürtel kombiniert hast, die aufgeknöpfte Leiste lässt es weniger brav wirken. Den Schnittnamen kann ich auch nicht nachvollziehen- aber es kann ein prima Westernkleid danach genäht werden 😉
    Liebe Grüße, SaSa

    Antworten
  10. kuestensocke

    Sooo schön! Dein Westernkleid gefällt mir außerordentlich gut und steht Dir einfach wunderbar. Der Look mit Lederjacke und Gürtel ist grandios. Warum das Kleid Kimono-Kleid heißt habe ich mich auch von BEginn an gefragt, ich hatte vermutet, dass es Ärmelzwickel hat oder so…. Westernkleid finde ich viel passender! LG Kuestensocke

    Antworten
  11. .meike

    Hammer dein Karokleid! Ich mag das mit dem Gürtel auch total gerne. Einfach toll! Der Schnitt kommt ja – gerade von hinten, besonders gut in Karo zur Geltung.

    Viele Grüße von der Western-Karokleid-Schwester aus Hamburg – sitze hier nämlich auch im karierten Karo-Kimonokleid und freue mich an dem ollen Ding, das ich nach 3 Jahren immer noch gerne trage.

    Antworten
  12. Mrs Go

    Ich finde die Cowboy-Westernhemd-Ledergürtel-Jackenversion total schick! Die Blusenversion steht bei mir demnächst auch auf der to-sew-Liste (dank Deines Tipps!), den Schnitt habe ich mir schon bestellt… Lieben Gruß von Mrs Go

    Antworten
  13. Immi Meyer

    Na, da ist es wieder, mein Staunen wie wandelbar du sein kannst. Der Western-Look überzeugt ( überrascht !) mich sehr! Sehr toll!
    Die Kombi mit der orangenen Jacke – die ich dir übrigens am liebsten klauen würde – finde ich hier eher semi-gut, wenn ich das sagen darf.

    Liebe Grüße
    Immi

    Antworten
    1. Mema Beitragsautor

      Du hast völlig recht, die Lederjacke gefällt mir auch besser. Die orangene Jacke ist aber für das Wetter angemessener. Wohlbefinden vor Stil.

      Antworten
  14. Astridka

    Danke für deinen netten Kommentar bei mir!
    Ich finde deine Western – Interpretation des Kleides sehr gelungen und steht dir gut!
    Frierst du im Nähzimmer? Ich gerate immer ins Schwitzen. Vor allem, wenn ich wie jetzt fremden Leuten eingerissene Taschen repariere…:-)
    LG
    Astrid

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Prinzenrolle Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.