Der bunte (Blumen-) Rock

Der bunte Rock ist aus einem Stoff entstanden, der ein Gelegenheitskauf war. Ich hatte meine geliebte Tweedjacke angezogen und wollte ein paar Kurzwaren im Stofflager kaufen. Dabei ist mir dieser Stoff (Dekostoff / Baumwolle) ins Auge gesprungen. Farblich paßt er wunderbar zur Jacke wenn auch das Muster für mich absolut ungewöhnlich ist. Aber natürlich passt er im Moment gut zum Blümchen-Monat-Mai von Maike. Ganz vage hatte ich im Hinterkopf diesen besonderen und  auch grandiosen Rock von Frau Sonoemi. Das war sicher meine Inspiration. Liebe Sabine, danke für die Anregung.

Der Schnitt ist mein Maßschnitt für Röcke, im Ursprung entnommen aus dem Brigittebuch „Mode-Klassiker selber nähen, Mosaik Verlag München, 1992“. Das Schnittprinzip ist auch Basis im Buch „Röcke, Der Nähkurs mit DVD von Mia Führer, Frechverlag Stuttgart 2010“.  Dieser einfache Rockschnitt ist aber auch vielfach im Netz erklärt worden. Ich verzichte hier auf eine Beschreibung (es sein denn jemand möchte noch mal eine Erklärung, dann schreibe ich eine Schnittmusterbesprechung). Es ist der gleiche Schnitt, den ich schon mal beim schwarzen Rock benützt habe. Gefüttert ist der Rock mit dem  dunkelroten Taft, den ich auch schon für die Tweedjacke verwendet habe. 

Einige nette Details sind mir eingefallen:

 
angeschnittenes Bündchen,
unsichtbarer  Reißverschluss,
mit dem entsprechenden Nähmaschinenfuss kein Problem


und eine schmale dunkelrote Paspel am Rocksaum.

So bin ich heute mit meinem liebsten Ehemann auf der Terrasse des Cafes im Bürgerpark Spargel essen gegangen. Wir hatten hier heute einen wunderbaren Sommerabend. Und der Wetterbericht verspricht noch mehr so tolle Tage.

4 Gedanken zu „Der bunte (Blumen-) Rock

  1. Pingback: MMM 14 – 3 week | mema

Schreibe einen Kommentar zu schildkroete Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.