MMM – das graue Wollkleid ist ein Chameleon

Heute, wie öfter in der letzten Zeit, trage ich mein alltagstaugliches Chameleon. Der Schnitt ist selbstgemacht.

Grau ist neutral, der Wollstoff ist waschbar und muss kaum gebügelt werden und das Kleid passt sich jeder Situation an.

Heute werde ich bei Marktgang, Kaffeetrinken beim alleinlebenden älteren Nachbarn und Shoppen diese Dekorationen wählen. Ganz ohne Mütze, Schal, Gürtel und Chaneljacke geht es zum Kochen und ins Nähzimmer. Ach, ins Büro gehe ich auch noch ein kleines Stündchen. Und sogar einen kleinen Mittagsschlaf kann ich in diesem Kleid machen ohne es gleich wieder aufbügeln zu müssen. Ich habe es schon ausprobiert, mit Perlenkette, Armreif, Ohrringen, Seidenschal, anderen Strümpfen und Schuhen geht es auch gut im Theater durch.

Graues Wollkleid Mütze GürtelGraues Wollkleid  Chanel 1Graue Wollkleid UNSchuheGraues Wollkleid UNSchuhe

Euch einen schönen Mittwoch.

Die anderen Frauen zeigen heute hier……………ohne kleine Animationsfotos, ihre tragbare Kleidung. ……..

und weil so wenig von dem Kleid zu sehen ist hier noch ein paar Detailbilder: Graues Wollkleid vorne Graues Wollkleid hinten Graues Wollkleid innen hinten Graues Wollkleid innen vorne

9 Gedanken zu „MMM – das graue Wollkleid ist ein Chameleon

  1. Pingback: MMM – im grauen Winterkleid aus 2013 | mema

  2. Signora Rossi

    Sehr schönes Kleid, so Kombiklassiker sind immer super.
    Die Schuhe auf dem letzten Bild sind ja toll!
    (Übrigens funktioniert glaub dein Link auf dem MMM-Blog nicht, ich konnte deinen Beitrag nur über meine Leseliste lesen.)
    LG von Katharina

    Antworten
  3. Linda

    Das Kleid ist wirklich sehr schön. Mir geht es manchmal so, dass ich nach meiner Büroarbeit direkt im Anschluss noch zu einem geschäftlichen Essen muss. Da wäre so ein Chameleon, das man mit wenigen Handgriffen aufpeppen kann, ganz hilfreich.

    Liebe Grüße
    Linda

    Antworten
    1. Linda

      Liebe Immi,

      das Kleid habe ich auch gesehen, das ist wirklich absolut der Hammer. Leider war der Schnitt schon in der Novemberausgabe drin, ich hätte das Heft sonst auf der Stelle gekauft.

      Liebe Grüße
      Linda

      Antworten
    2. Mema Beitragsautor

      Liebe Immi,
      ich habe das Kleid gesehen, sofort einen Stoff aus dem Schrank genommen und schon angefangen. Es sind gerade zu viele Nähprojekte in meinem Kopf und auf dem Tische. Aber dieses Kleid geht ja wunderbarerweise schnell.
      Gruß Mema

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu kuestensocke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.